ept gewinnt anerkannten Award Auszeichnung durch die Continental AG

Thomas Guglhör und Ulrich Stanke nahmen in Berlin den Supplier of the Year 2017 - Award entgegen.
Thomas Guglhör und Ulrich Stanke nahmen in Berlin den Supplier of the Year 2017 - Award entgegen.

Die ept GmbH wurde durch die Continental Automotive Group als bester Lieferant ausgezeichnet. Im Rahmen des »Supplier Day 2018« wurde sie für ihre hervorragenden Leistungen in der Materialgruppe »Kunststoff und Gummi« prämiert.

Die ept GmbH mit Sitz in Peiting und weiteren Werken in Halblech-Buching und Augsburg ist Hersteller und Lieferant von elektrischen Steckverbindungen und Kontaktelementen. Über die vergangenen Jahre hat sich das mittelständische Unternehmen, neben dem angestammten Geschäft mit standardisierten Normsteckverbindern, zu einer festen Größe in der Zulieferwelt bei elektrischen Steckverbindungen für Pkw-Steuergeräte (z.B. ABS/ESP, Airbag-Steuergeräte, Motorsteuerungen usw.) entwickelt und zählt heute eine Vielzahl von Automobilelektronikherstellern zu ihrem Kundenkreis.

Auto ist kein Statussymbol mehr

Bereits seit zehn Jahren prämiert Automobilzulieferer Continental seine Lieferanten mit dem »Supplier of the Year«-Award, der inzwischen branchenweit als renommierte Auszeichnung gilt. Unter dem Motto »Supplier of Choice 2030« spielte Continental während der Verleihung auf seine Ambitionen für die Zukunft an: Continental will seine Position als Zulieferer festigen und ausbauen. Und zeigte die gemeinsamen Herausforderungen für die Zukunft auf.

»Menschen werden sich im persönlichen Bereich zunehmend auf die Unterstützung durch künstliche Intelligenz verlassen. Sichere Vernetzung ist nicht nur für Menschen, sondern auch für Fahrzeuge von zunehmender Bedeutung. Damit einher geht möglicherweise auch ein Paradigmenwechsel: Als Statussymbol verliert das Auto an Bedeutung, denn das neue Statussymbol ist Zeit«, erklärte Kurt Lehmann, Corporate Technology Officer von Continental, den Wandel, mit dem sich auch der Zulieferer konfrontiert sieht.