Vishay Intertechnology AEC-Q200-qualifizierte Keramik-Scheibenkondensatoren

Die Kondensatoren der Serie AY1 decken den Kapazitätsbereich von 470 bis 4700pF ab.
Die Kondensatoren der Serie AY1 decken den Kapazitätsbereich von 470 bis 4700pF ab.

Vishay Intertechnology präsentiert eine neue Serie von Keramik-Scheibenkondensatoren, die als Sicherheitskondensatoren für Stromnetz-Anwendungen im Automobil vorgesehen sind. Sie haben AEC-Q200-Qualifikation für Class-X1- (760 VAC) bzw. Y1- (500 VAC) Anwendungen nach IEC 60384-14.4.

Die Kondensatoren der Serie AY1 von Vishay BCcomponents eignen sich für Anwendungen in Elektrofahrzeugen (EV), Hybrid-Elektrofahrzeugen (HEV) und Plug-in-Elektrofahrzeugen (PHEV). Sie wurden für Netzfilter und für die Primär/Sekundär-Kopplung in On-Board-Ladegeräten und Gleichspannungswandlern optimiert. Die Kondensatoren bestehen die einschlägigen Feuchteprüfungen 85 / 85 / 1000h unter Spannung, außerdem 1000 Temperaturzyklen von –55°C bis +125°C sowie zehn 10-kV-Pulse beider Polaritäten nacheinander.

Die Bauteile der Serie AY1 decken den Kapazitätsbereich von 470 bis 4700 pF ab und haben eine Toleranz von 20 %. Sie bestehen aus einer verkupferten Keramikscheibe mit geraden, kupferumhüllten, verzinnten Stahlanschlüssen mit 0,6 oder 0,8 mm Durchmesser und 10 oder 12,5 mm Rastermaß. Außerdem sind sie RoHS-konform, halogenfrei und Vishay Green, ihre Umhüllung besteht aus einem flammhemmenden, UL-94-V-0-konformen Epoxidharz.