Das sind die Gewinnerinnen Wettbewerb Global Women Makers and Engineers

Element14, eine Avnet-Community, hat die Gewinnerinnen ihres jüngsten Community-Wettbewerbs bekannt gegeben, bei dem Entwicklerinnen dazu eingeladen waren, ein Elektronikprojektvideo im Stil der Serie element14 Presents zu erstellen.

Die Gewinnerin des Hauptpreises ist Surbhika Rastogi aus Uttar Pradesh, Indien. Sie hat ein Informationsvideo zur Herstellung eines automatischen Seifen-/Desinfektionsspendersystems erstellt. Im Video erläutert Rastogi, wie sie dieses innovative Dosiersystem aus einem Arduino UNO, einem Infrarotsensor und einer Pumpe mit Flaschenverschlüssen und einem Motor aus einem funkgesteuerten Modellauto angefertigt hat. Ihr System ermöglicht eine berührungslose Dosierung, um die Ausbreitung von Krankheitserregern während der Pandemie zu verringern.

Vom Schulterwärmer zum Alarm für abgelaufene Lebensmittel

Die anderen Gewinnerinnen repräsentieren ein breites Spektrum an Erfahrungen und Fähigkeiten, von autodidaktischen Entwicklerinnen bis hin zu Frauen mit Doktortitel und Master-Abschluss und kommen aus verschiedenen Orten auf der ganzen Welt. Ihre Videos umfassen Anleitungen für verschiedene Projekte, darunter ein aufleuchtender »Schulterwärmer fürs Radfahren« einer Modedesignerin aus West-Missouri, um Radfahrern zu helfen, nachts auf der Straße sichtbar zu sein, ein Roboterstaubsauger, der von einer College-Studentin in Sydney, Australien, gebaut wurde und ein von einer Master-Studentin in Norditalien entwickelter Smartboard-Alarm, der signalisiert, wann Nahrungsmittel ablaufen.

Von der Entwicklerin zur Videoproduzentin

»Diese vielfältige und globale Gruppe von Frauen hat eines gemeinsam: Die überwiegende Mehrheit sind junge Entwicklerinnen«, erklärte Dianne Kibbey, Global Head of Community and Social Media für die element14 Community. »Wenn Sie wissen möchten, wie die Zukunft von Frauen in der Technik aussehen könnte, haben wir hier einen Schnappschuss. Dies sind Frauen, die die Welt verändern möchten und dazu Elektronik einsetzen. Wir freuen uns sehr über diese Gelegenheit, sie zu würdigen und darauf, dass viele von ihnen in Zukunft als Produzenten von Videoinhalten Teil der element14 Community werden.«

Jede Teilnehmerin dieses Wettbewerbs kann als bezahlte Content-Produzentin für die element14 Community tätig werden und zur element14 Presents-Videoserie beitragen, die jeden Mittwoch und Freitag erscheint.

Der Wettbewerb, der im März – dem Monat der Geschichte der Frauen – gestartet wurde, hatte das Ziel, Entwicklerinnen und Technikerinnen, die innovative Lösungen entwickeln, in den Mittelpunkt zu stellen. Jede der Top-Ten-Platzierten erhielt 500 US-Dollar für die Einsendung ihres Videos, und die Gewinnerin des Hauptpreises erhielt ein Digitalkamera-Kit im Wert von 1.800 US-Dollar zur Produktion hochwertiger Videos.