Führungswechsel Steve Herd wurde zum CEO von Distrelec ernannt

Steve Herd, neuer CEO bei Distrelec.

Distrelec, europäischer Händler für Elektronik, Automatisierungs- und Messtechnik, hat bekannt gegeben, dass Steve Herd am 2. September 2019 zum CEO ernannt wurde.

Angetrieben durch die Chance, das Geschäft neu zu gestalten und weiterzuentwickeln, trägt Herd seit 2015 entscheidend zum Wachstum und Erfolg von Distrelec bei. In seiner jüngsten Rolle als Head of Customer and Product Proposition hat Herd eine effizientere und effektivere Struktur für interne Abläufe und Kommunikationsmaßnahmen aufgebaut, deren Erfolg auch, laut Distrelec, in den externen Verbindungen mit dem Lieferanten- und Kundennetz des Unternehmens sichtbar wird.

Alles aus einer Hand

Neil Harrison, CEO der TeCo-Sparte von Dätwyler, erklärt: »Mit über 22 Jahren Erfahrung im Vertrieb von Komponenten ist Steve Herd für diese Rolle am besten geeignet, da er nachweislich über die Fähigkeit verfügt, einen klaren Schwerpunkt auf Spitzenleistungen mit einem unterstützenden und gemeinschaftlich ausgerichteten Führungsstil zu verknüpfen, der in den Umfrageergebnissen immer wieder positiv erwähnt wird.« 

Auf die Frage nach seiner neuen Rolle erklärt Steve Herd: »In den letzten vier Jahren habe ich miterlebt, wie Distrelec Herausforderungen gemeistert und Hindernisse überwunden hat, um im Bereich des Vertriebs von Komponenten und technologischen Ressourcen ein Branchenführer zu bleiben. Wir haben anspruchsvolle Ziele vor uns, verfügen jedoch intern über die Ressourcen, die Plattformen und die Arbeitskräfte, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Was sich nicht ändern wird, ist unsere Fähigkeit, unseren Kunden in Sachen Produkte, Arbeitsinstrumente und Support alles aus einer Hand anzubieten, was sie benötigen.«