Endrich Bauelemente Vertriebs GmbH Schützen vor zerstörerischen Transienten

Transienten-Schutzbausteine
Transienten-Schutzbausteine

Endrich hat weitere Stromkreisschutz-Bausteine von ProTek Devices im Sortiment. Typisch für das TVS-Array (Transient Voltage Suppressor) GBLC03CIDNHP ist die niedrige Kapazität von 0,6 pF. Das Portschutz-Array SRV25-4LC indes ist mit einer Kapazität von typ. 1 pF behaftet.

Der GBLC03CIDNHP von ProTek Devices eignet sich für Ethernet 10/100/1000 Base T, Smartphones und andere tragbare drahtlose Systeme sowie für USB-Schnittstellen. Der Baustein erfüllt die Anforderungen verschiedener IEC-Normen. Dazu gehören die 61000-4-4 (EFT): 40A - 5/50 ns und IEC 61000-4-5 (Surge). Mit einem Schutz bis 10 kV (Kontakt) bzw. 25 kV (Luftentladung) werden die Anforderungen der Norm IEC 61000-4-2 noch übertroffen. Mit seinem geringen Leckstrom ist das GBLC03CIDNHP ein adäquater Ersatz für Multilayer-Varistoren, denn Suppressordioden sind langzeitstabiler und bieten deshalb einen langfristigeren Schutz als MLVs.

Der Schutzbaustein SRV25-4LC ist eine gute Wahl für den ESD-Schutz von Gigabit-Ethernet-Netzwerken, Smartphones und ähnlichen tragbaren Elektronikgeräten sowie Videokarten-, USB-2.0- und DVI-Schnittstellen. Schnelle elektrische Transienten auf dem Energiebussystem werden von diesem Baustein wirkungsvoll geklemmt. Der SRV25-4LC vereint acht kapazitätsarme Steuerdioden für bis zu vier einzelne Daten- oder Übertragungsleitungen sowie eine TVS-Diode zum Schutz des Energiebusses. Er erfüllt die gleichen IEC-Normen wie der GBLC03CIDNHP. Kennzeichnend für den SRV25-4LC sind die Pulsspitzenleistung von 400 W (Wellenform 8/20 µs), der bis über 25 kV hinausreichende ESD-Schutz und die niedrige Klemmspannung.