Conrad Business Supplies Protiq als neuen Partner gewonnen

Ersatzteile, Kleinserien, Modelle für Messen und vieles mehr lassen sich mit dem 3D-Druckservice von Conrad Business Supplies in kürzester Zeit realisieren.
Ersatzteile, Kleinserien, Modelle für Messen und vieles mehr lassen sich mit dem 3D-Druckservice von Conrad Business Supplies in kürzester Zeit realisieren.

Durch die Zusammenarbeit mit dem neuen Partner Protiq kann Conrad Business Supplies insbesondere Geschäftskunden, die nicht nur einen Prototypen benötigen, sondern auch Einzelstücke und Kleinserien fertigen möchten, künftig eine noch größere Auswahl an Materialien und Verfahren anbieten.

Speziell Geschäftskunden, die ihre Kreativität schnell und ohne lange Wartezeiten in fertige Produkte umsetzen möchten, dürften die Tatsache schätzen, dass sie bei der Nutzung des 3D-Druckservices nur eine Rechnung von Conrad Business Supplies erhalten (One Creditor) und im Auftragsmanagement keinen neuen Lieferanten anlegen müssen. Der Zugang zum 3D-Druckservice erfolgt ganz einfach mit den bestehenden Conrad Kundendaten.

Um den 3D-Druckservice nutzen zu können, laden Kunden ihr 3D-Modell in einem der gängigen Dateiformate über die Conrad 3D-Serviceplattform zu Protiq hoch, wo eine automatische Machbarkeitsprüfung erfolgt und falls erforderlich, eine Anpassung vorgenommen wird. Eine direkte Preisdarstellung bei der Anpassung von Material, Größe, Farbe und Finish sorgt dabei für eine ständige Kostenkontrolle. Die Fertigung der 3D-Drucke erfolgt in kürzester Zeit und in Industriequalität. Alternativ zum einfachen Versand können eilige Auftraggeber auch die Option Expresslieferung wählen.

Als 3D-Druckmaterialien stehen vielfältige Metalle, Kunststoffe oder Keramiken mit jeweils unterschiedlichen Eigenschaften (Flexibilität, Belastbarkeit, Festigkeit oder Detailabbildung) zur Verfügung.

Zum Drucken von mechanisch belastbaren Funktionsprototypen, Mustern und Serienteilen bieten sich technischen Kunststoffe an, die sich in verschiedenen Farben lackieren und einfärben lassen. Typische Objekte in diesem Bereich sind Gehäuseteile und Vorrichtungen, die sogar Funktionselemente wie Filmscharniere und Rasthaken aufweisen können.

Ein weiterer Anwendungsbereich, den Conrad Business Supplies mit dem 3D-Druckservice von Protiq abdeckt, sind hochpräzise Prototypen und Urmodelle für Gießverfahren, die hohe Anforderungen an Oberfläche und Detailabbildung erfüllen. Alle gedruckten Objekte lassen sich in der gewünschten Farbe lackieren.