Partnerschaft beschlossen Festo und Conrad gehen gemeinsame Wege

Vertragsunterzeichnung auf der Messe SPS IPC Drives 2018 in Nürnberg. V.l.n.r.: Michael Gschwendtner (Festo), Manuel Gschwend (Conrad), Thomas Otto (Festo), Michael Schlagenhaufer (Conrad), Jürgen Norbisrath (Festo), Martin Schertl (Conrad)
Vertragsunterzeichnung auf der Messe SPS IPC Drives 2018 in Nürnberg. V.l.n.r.: Michael Gschwendtner (Festo), Manuel Gschwend (Conrad), Thomas Otto (Festo), Michael Schlagenhaufer (Conrad), Jürgen Norbisrath (Festo), Martin Schertl (Conrad)

Der Automatisierungsspezialist Festo und der Elektronikdistributor Conrad kündigen eine enge Zusammenarbeit an. Ab Januar 2019 ist die Technik des Automatisierungsspezialisten im Katalog und Online bestellbar.

Im Vertriebsbereich gehen die Unternehmen Festo und Conrad nun gemeinsame Wege. Die Partnerschaft besteht ab Januar 2019 in Deutschland und Österreich. Dem Kunden bietet das eine gezielte Auswahl an Festo-Produkten, online und über Kataloge, einen einfachen Bestellprozess und eine schnelle Lieferung. Auch kleine Bestellmengen stehen dem Kunden nun in kurzer Zeit zur Verfügung.

Unter der Adresse www.conrad.biz sind ab Januar 2019 rund um die Uhr und an sieben Tagen der Woche Produkte von Festo zu beziehen. Auch im Print-Katalog des Distributors werden Produkte des Automatisierungsspezialisten zu finden sein. Festo stärkt mit der Kooperation seine Vertriebsstruktur, nachdem bereits 2016 neue Handelspartner erschlossen wurden. Auch Conrad profitiert von der Zusammenarbeit durch eine Aufwertung und Erweiterung seiner hochwertigen Produktpalette.