Distribution Farnell wird grün

Farnell: Mit grünem Markenauftritt im Avnet Universum angekommen.
Farnell: Mit grünem Markenauftritt im Avnet Universum angekommen.

Ab dem 1. März 2019 firmiert der britische Katalogdistributor »Farnell element14« unter »Farnell, An Avnet Company«. Damit lehnt sich der Markenauftritt von Farnell drei Jahre nach der Übernahme nun näher an die Mutter Avnet an.

Seit seiner Gründung im Jahr 1939 firmiert der britische Katalogdistributor unter dem Namen Farnell, und die Namensänderung soll einerseits die enge Beziehung zu den Kunden als auch die Rolle als wesentlicher Bestandteil des Avnet-Ökosystems widerspiegeln.  Durch die Fusion von Farnell mit der Marke Avnet soll darauf hindeuten, dass eine Zusammenarbeit mit Farnell auch eine Zusammenarbeit mit Avnet bedeutet, und aufzeigen, welchen Mehrwert dieses Unternehmen für die Kunden schaffen kann.
Farnell ist seit der Übernahme der Muttergesellschaft Premier Farnell im Jahr 2016 Teil von Avnet.  Die Marken im gesamten Ökosystem von Avnet werden nun zusammengeführt, um ein einfaches und kohärentes Angebot für Kunden und Lieferanten aufzustellen. Avnet hat durch mehrere strategische Übernahmen neue Möglichkeiten geschaffen, große und kleine Produkthersteller so zu unterstützen, dass sie den gesamten Produktlebenszyklus — vom Konzept bis hin zum globalen Vertrieb — erfolgreicher als je zuvor umsetzen können. Avnet kann nun in jeder Phase des Produktlebenszyklus Unterstützung leisten und ist der erste Anbieter, der firmenintern echte End-to-End-Lösungen anbietet, die ein Konzept vom Prototyp zur Massenproduktion führen.
Das bedeutet, dass Kunden nicht länger für jede Phase ihrer Produktherstellung einen neuen Partner suchen, prüfen und beauftragen müssen, sondern dank der Zusammenarbeit von Farnell und Avnet nur einen Partner für ihren gesamten Produktentwicklungszyklus benötigen. Dadurch sollen Kunden Zeit und Geld sparen und zuverlässigen Support in den komplexen Phasen der Produktentwicklung erhalten.

Vom Traditionsunternehmen zum Avnet-Speed-Boat

Farnell wurde im Jahr 1939 als AC Farnell Limited gegründet, fusionierte im Jahr 1996 mit Newark Electronics in den USA und wurde damit zu Premier Farnell. Die gemeinsame Firma nimmt für sich in Anspruch, eines der ersten Vertriebsunternehmen gewesen zu sein, das E-Procurement-Möglichkeiten für Kunden anbot, und das erste, das eine Online-Community für Entwickler — element14 — ins Leben rief. Die Community verbindet heute über 600.000 gleichgesinnte Mitglieder, die neue und spannende Elektronikdesigns entwickeln und ihre Fortschritte untereinander teilen, so dass alle davon lernen können. Farnell wurde im Jahr 2008 in Farnell element14 umbenannt und nach der Übernahme der Muttergesellschaft Premier Farnell im Jahr 2016 Teil der Avnet Gruppe.
Da nun die Geschäftsbereiche enger verzahnt werden, um den Kunden noch mehr Vorteile zu bieten, ändert auch Newark element14 in Nordamerika seinen Namen zu Newark, An Avnet Company.