WDI AG Distributionsvertrag mit Susumu

Falko Ladiges (links) und Thorsten Broda (rechts) beide vom Produktmarketing PEMCO WDI AG, umrahmen Christian Dunger (2. v.l.) Vorstandsvorsitzender der WDI AG und die japanischen Gäste Susumu Präsident Yuzo Kamimura (3. v.l.), Atsushi Omoto (Geschäftsführer/COO Susumu Deutschland GmbH, 4. v.l.) und Dirk Sachau (Senior Sales Manager Susumu Deutschland GmbH, 2. v.r.)
Falko Ladiges (links) und Thorsten Broda (rechts) - beide Produktmarketing PEMCO WDI AG - umrahmen Christian Dunger (2. v.l.) Vorstandsvorsitzender der WDI AG sowie die japanischen Gäste Susumu Präsident Yuzo Kamimura (3 v.l.), Atsushi Omoto (GF/COO Susumu Deutschland GmbH, 4. v.l.) und Dirk Sachau (Senior Sales Manager Susumu Deutschland GmbH, 2. v.r.)

Die WDI AG ist nun autorisierter Distributionspartner von Susumu und baut den Produktbereich PEMCO im Bereich der passiven Bauelemente weiter aus. Der japanische Partner produziert u.a. Präzisions-Chipwiderstände und niederohmige Strommesswiderstände.

Susumus Expertise ist die Entwicklung und Produktion von hochwertigen passiven elektronischen Komponenten in Dünnschichttechnologie. Gefertigt werden Präzisions-Chipwiderstände, niederohmige Strommesswiderstände, SMD-Induktivitäten sowie Hochfrequenzbauteile wie Dämpfungsglieder und Abschlusswiderstände in den Werken in Japan und China.

Die Dünnschichtwiderstände bleiben in einem Bereich bis zu 3 GHz wertestabil, bieten eine Rauschunterdrückung von -30 dB und sind daher geeignet für Präzisionsmessgeräte, medizinische Geräte und Geräte mit drahtloser Kommunikation. Toleranzen von 0,01 % und TK-Werte von 1 ppm sind realisierbar. 

Susumus Präsident Yuzo Kamimura war zur Vertragsunterzeichnung mit WDI eigens aus Japan angereist und betonte, dass sein Unternehmen stolz darauf ist, Produkte mit äußerster Zuverlässigkeit und Langlebigkeit anzubieten.