Endrich Bauelemente Vertrieb Distributionspartnerschaft mit Faytech

Falko Neubert, CTO Endrich (links) beglückwünscht Peter Trosien, CEO Faytech AG, zu der geschlossenen Vereinbarung
Falko Neubert, CTO Endrich (links), beglückwünscht Peter Trosien, CEO Faytech AG, zu der geschlossenen Vereinbarung

Endrich Bauelemente ist alleiniger Design-in-Distributionspartner der Faytech AG für den europäischen Markt. Faytech ist Spezialist für großformatiges optisches Bonden von Displays mit kapazitiven Touch-Sensoren und bietet zudem ein breites Portfolio an Touch-PCs mit Vor-Ort-Support.

Erstmalig war die neue Faytech-Touch-Display-Serie mit intelligenter Docking-Station während der Embedded World 2018 auf dem Endrich-Stand zu sehen. Deren Docking-Station-Prinzip wurde speziell für den europäischen Industriemarkt entwickelt. Die zweite Besonderheit der Serie ist eine standardisierte Schnittstelle, welche die verfügbaren Touch-Displays von 10,1 bis 55 Zoll mit unterschiedlichen Recheneinheiten vom kleinen Allwinner V40 bis zur leistungsfähigen x86-Plattform mit Intel-i5-ULV-Prozessor verbindet. Dies ermöglicht eine einfache skalierbare Anpassung an unterschiedlichste Anforderungen.

Arne Weber, Gründer und Chief Business Development Officer der Faytech AG, sieht in der Kooperation großes Potential: »Die Partnerschaft mit Endrich erhöht unsere europäische Reichweite und ermöglicht es uns, in enger Zusammenarbeit kundenspezifische Produkte zu entwickeln. Die neue Docking-Station-Serie wird im Touch-PC-Markt im Industriesektor neue Maßstäbe setzen. Dabei können wir auf die über 40-jährige Erfahrung, das Know-How und das Vertriebsnetzwerk von Endrich zählen.«

Endrich wiederum erweitert sein Portfolio um industrielle Touch-Display-Monitore, embedded-x86-Prozessorboards sowie um großformatige Display-Lösungen. Aufgrund der umfangreichen Fähigkeiten von Faytech können Synergien mit weiteren Herstellern geschaffen werden. »Das umfangreiche Leistungsspektrum von Faytech bietet viele Chancen für unsere Kunden. Mit der Docking-Station-Serie können wir noch gezielter auf deren unterschiedliche Anforderungen reagieren«, ergänzt Jochen Bauer, Senior Produkt Manager bei Endrich.