Corona-Pandemie verlangsamen Design-Wettbewerb zur Bekämpfung von COVID-19

element14, eine Avnet-Community, ruft element14-Entwickler und Techniker im »Project14-Design-Wettbewerbs Fighting Germs« mit Problemlösungskompetenzen auf, Lösungen zur Bekämpfung von Erregern zu entwickeln. Das ist eine der effizientesten Methoden, um die Ausbreitung von COVID-19 zu verlangsamen.

Ziel dieses Wettbewerbs ist es, dass Mitglieder der element14-Community ein erschwingliches Projekt entwickeln, das Ressourcen und Komponenten nutzt, die leicht verfügbar sind, damit andere ihre Entwürfe problemlos nachbauen können. Man erhofft sich, dass zahlreiche Menschen auf der ganzen Welt mit diesen innovativen Ansätzen dazu beitragen können, die Ausbreitung von COVID-19 in ihren Gemeinschaften zu verlangsamen und zu verhindern.

»Alle haben die Möglichkeit, einen Beitrag zur Verlangsamung der Ausbreitung dieser Krankheit zu leisten. Dies gilt insbesondere für unsere großartige Community von Entwicklern, Makern und Hobbybastlern«, so Dianne Kibbey, Global Head of Community and Social Media für die element14-Community. »Unsere Mitglieder kamen auf uns zu, als die Ausgangssperren begannen, und baten uns, einen Wettbewerb für neue Innovationen in diesem Bereich zu starten. Wir laden unsere mehr als 720.000 Mitglieder dazu ein, ihre einzigartigen technischen Fähigkeiten einzusetzen und Lösungen zu entwickeln, mit denen sich die rasche Ausbreitung dieser Pandemie verhindern lässt.«

Keine besonderen Voraussetzungen nötig

Der Design-Wettbewerb hat das Ziel, das dringendste globale Problem von heute direkt anzugehen und gleichzeitig die element14-Community darin zu bestärken, Teil der Lösung zur Bekämpfung der Ausbreitung dieser Pandemie zu sein. Im Gegensatz zu anderen Design-Wettbewerben gibt es keine besonderen Voraussetzungen für die Teilnahme. Mögliche Lösungen könnten folgende Bereiche betreffen:

·       Gesichtsschutz

·       Überwachung der Körpertemperatur/Zugangskontrollen

·       Kontaktlose Desinfektion häufig berührter Oberflächen

·       Automatische Krankheitstests

Der Hauptgewinner des Design-Wettbewerbs »Fighting Germs« gewinnt einen Warenkorb-Gutschein im Wert von 200 US-Dollar, eine Spende im Wert von 200 US-Dollar für einen COVID-19-bezogenen wohltätigen Zweck nach Wahl und eine Wärmebildkamera von Flir. Weitere 3 Gewinner erhalten jeweils Warenkorb-Gutscheine im Wert von 100 US-Dollar auf der Webseite von Farnell, um ihre Designs zum Leben zu erwecken, plus eine UV-Desinfektionslampe. Mitglieder können alleine oder in Teams an der Bewältigung dieser Herausforderung arbeiten. Die einzige Voraussetzung ist, dass sie remote zusammenarbeiten.

Die Project14-Wettbewerbsreihe von element14 wird von Mitgliedern für Mitglieder durchgeführt. Bei diesem monatlichen Projektwettbewerb entscheiden die Mitglieder der element14-Community über den Wettbewerb, sie entwickeln Ideen für neue Themen und stimmen darüber ab, welche Themen sie verfolgen möchten. Durch diesen für ein breites Publikum offenen Wettbewerb kommen Einsteiger, Experten und viele andere zusammen, um voneinander zu lernen und sich auszutauschen, während sie daran arbeiten, ihre Ideen in fertige Projekte zu verwandeln.

Der Project14-Design-Wettbewerb Fighting Germs läuft ab sofort bis zum 15. Juni. Die Gewinner werden bis zum 29. Juni bekannt gegeben.

Mehr Informationen zu Project14 und zum Design-Wettbewerb Fighting Germs finden Sie hier.