element14 Community Das sind die Gewinner des Design-Wettbewerbs Sixth Sense

Endlich ist es soweit: Die Gewinner des Design-Wettbewerbs »Sixth Sense« stehen fest. Der Contest ist einer von fünf Wettbwerben, die die Entwickler-Community »element14« jedes Jahr organisiert.

In diesem Jahr stellte element14 seinen Mitgliedern folgende Aufgabe: Es sollte mithilfe der SensorTile von STMicroelectronics und des Komponentenpakets von TE Connectivity ein kleines, ferngesteuertes oder autonomes Fahrzeug entwickelt werden, um die Fahrzeugfernerkundung und Datenerfassung zu verbessern.

Der Gewinner des Hauptpreises ist Douglas Wong aus Kanada. Er entwickelte das GraffitiBot: ein vollständig autonomes Landfahrzeug, das Grafiken auf der Oberfläche, die es überquert, drucken und eine flüssige Leinwandzeichnung erzeugen kann. Zweitplatzierter ist Rod B aus dem Vereinigten Königreich. Sein Roboter hilft Arbeitern auf dem Bau, schwere Materialien wie Sand oder Schotter zu befördern. Dazu hat Rod seine eigene Leiterplatte entwickelt, um den TE-Magnetsensor unterzubringen, sodass dieser platinenmontierbar wird.

Mittels detaillierter Blog-Beiträge haben die Teilnehmer des Wettbewerbs alle ihre Entwicklungsschritte und Codes geteilt, damit andere element14 Community-Mitglieder von den Designs lernen und die Projekte nachbauen können. Die element14 Community ist Teil des Development Distributors Farnell.

»Als der Development Distributor haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, uns für Maker zu engagieren, und wir sind stolz, Innovation in unserer mehr als 600.000 Mitglieder umfassenden Community zu fördern«, sagt Dianne Kibbey, Global Head of Community and Social Media für die element14 Community. »Wie immer sind wir von der Kreativität und der Innovationsfreude, die unsere Community im Rahmen dieses Wettbewerbs gezeigt hat, beeindruckt und wir freuen uns, unseren Mitgliedern weitere Möglichkeiten zu bieten, die Grenzen des elektronischen Designs zu sprengen.«