Distributionsvereinbarungen 4 neue Verträge für Mouser

Der Handelspartner ist auf den Design-In-Prozess spezialisiert. Mit den Vereinbarungen werden Spresense, FMC-DSP-Mezzanine-Karte,Virtual-Antenna-Technologie und ein Leap Motion Controller Teil des Portfolios.

Edge-Entwicklung mit Spresense, IP-Cores für digitale Signalverarbeitung und Antennenverstärker für Wearables: Der Distributor Mouser erweitert sein Angebot mit drei strategisch gesetzten globalen Distributionsvereinbarungen. Damit werden Sony, Zipcores, Fractus Antennas und Ultraleap zu Partnern.

IoT-Edge-Systeme mit Sony

Eine globale Vertriebsvereinbarung schloss der Distributor kürzlich mit Sony. Damit stehen nun Spresense Hochleistungs-Entwicklungs-Boards zur Verfügung, mit denen Designer schnell Implementierungen in Logistik, Robotik, künstliche Intelligenz, Audio und IoT entwickeln können.

Die nun verfügbare Spresense-Hauptplatine basiert auf dem Multi-Core-Mikrocontroller CXD5602 mit GPS-Funktionalität von Sony. Verfügbar ist auch ein Arduino-kompatibles Entwicklungs-Board, das sowohl eigenständig als auch mit einer Erweiterungsplatine verwendet werden kann. Die Hauptplatine eignet sich für Anwendungen wie Hochleistungsdrohnen, Zeitrafferkameras und intelligente Lautsprecher. Die Erweiterungsplatine bietet zusätzliche Funktionen wie Arduino-Uno-kompatible Stiftleisten, einen Micro-SD-Kartensteckplatz, einen zusätzlichen USB-Anschluss und einen 3,5-mm- Kopfhöreranschluss. Außerdem lässt sie sich mit der Hauptplatine verbinden.

Die Spresense Kameraplatine erweitert den Funktionsumfang der Hauptplatine um eine kompakte, hochauflösende 5-Megapixel-Kamera. Die Kameraplatine verwendet den Bildsensor ISX012 von Sony, und der integrierte Encoder unterstützt die Formate JPEG, RAW, Y/C und RGB. Darüber hinaus kann die Kameraplatine mithilfe der KI-Fähigkeiten der Hauptplatine erweiterte Vision-Fähigkeiten in IoT-Geräten bieten.

IP-Cores von Zipcores

Zipcores, Entwickler von IP-Cores in FPGA-, ASIC- und SoC-Bausteinen, stellt dem Handelspartner in einer globalen Distributionsvereinbarung eine DSP-Mezzanine-Karte für digitale Signalverarbeitung und eine Reihe von IP-Cores zur Verfügung.

Die FMC-DSP-Mezzanine-Karte eignet sich für ZF- und Basisbandsignale und damit für Anwendungen, die schnelle Datenerfassung und -protokollierung, Software Defined Radio (SDR), DSP und digitale Signalsynthese (DSS) erfordern. Durch die Einbeziehung dualer und symmetrischer A/D-Wandler (ADC) und D/A-Wandler (DAC) Kanäle eignet sich die Karte auch für die Verarbeitung komplexer I/Q-Signale, wie sie in Basisband-I/Q-Modulations- und Demodulationsblöcken benötigt werden. Die FMC-Karte ist mit allen Entwicklungskarten kompatibel, die über den Standard-FMC-LPC- oder FMC-HPC-Anschluss (ANSI/VITA 57.1) verfügen, einschließlich derer von Xilinx, Intel und Digilent.

IP-Cores von Zipcores sind für Digitale Videoverarbeitung, Digitale Modulation und HF, Digitale Signalverarbeitung, Peripheral and serial interface, Festkomma-Mathematik und Fließkomma-Mathematik erhältlich. Die IPs sin in generischem, für Entwickler lesbaren VHDL- oder Verilog-Quellcode geschrieben und zu wichtigen Marken von FPGA-, SoC- und ASIC-Herstellern kompatibel, einschließlich Xilinx, Intel, Lattice und Microsemi. Der Hersteller bietet auch einen anforderungsspezifischen Design-Service an.

 

Virtuelle Antennen von Fractus Antennas

Mit einer globalen Vertriebsvereinbarung mit Fractus Antennas sichert Mouser sich eine Reihe von Antennen-Komponenten im Portfolio, basieren. Einsatzfelder sind mobilfunkbasierte, drahtlose und IoT-Anwendungen.

Die mXTEND-Antennenverstärker von Fractus Antennas basieren auf der herstellereigenen Virtual-Antenna-Technologie. Diese soll herkömmliche Antennen-Komponenten mit seriengefertigten, standardisierten Antennenverstärkern in Miniaturformat ersetzen. Die Komponenten sind in einer Vielzahl von Formen, Größen und Funktionen erhältlich und unterstützen GPS-, 3G-, 4G-, 5G-, NB-IoT-, LoRa-, Wi-Fi- und Sigfox-Anwendungen in drahtlosen Geräten wie im IoT, in Smartphones, Smartwatches, Navigationsgeräten für den Sport, Wearables, Tablets, Digitalkameras und Handsets.Zusätzlich sind bei Mouser mXTEND-Evaluation-Boards erhältlich.

Die Micro-Reach-Xtend- und Slim-Reach-Xtend-Bausteine von Fractus Antennas sind Beispiele für kleine Chip-Antennen zur Verwendung in Komponenten, die im 2,4-GHz-ISM-Band arbeiten. Die extrem kleine und flache Micro-Reach-Xtend-Antenne (7,0 mm × 3,0 mm × 0,9 mm) kombiniert Leistung mit Flexibilität bei der Integration. Wegen des extrem sparsamen Platzbedarfs durch die SFC-Eigenschaften ist diese Monopolantenne geeignet für kleine Geräte der Unterhaltungselektronik und in Innenräumen, wo sich zahlreiche Frequenzen überlagern.

 

3D-Tracking-Tools von Ultraleap

Für Haptik und Hand-/Gestenerkennung kooperiert Mouser ab sofort mit Ultraleap. Erhältlich sind damit der Leap Motion Controller und zwei STRATOS-Haptikmodule.

Der Leap Motion Controller ist ein optisches Hand-/Gestenverfolgungsmodul, das die Bewegungen der Hände mit hoher Genauigkeit erfasst. Es zeichnet sich durch eine geringe Stromaufnahme, ein breites Sichtfeld und nahezu null Latenzzeit aus. Ob unabhängiger Entwickler oder internationales Unternehmen – der Leap Motion Controller macht menschliche Interaktion in digitalen Welten natürlich und mühelos. Er ist für die einfache Integration in Kundenanwendungen konzipiert und lässt sich in bestehende Konzepte oder Hardware nachrüsten. Mit Plugins für Unity und Unreal können Entwickler, die mit diesen beiden führenden 3D-Entwicklungsplattformen arbeiten, eine Hand-/Gestenerkennung in ihren etablierten Workflow integrieren.


STRATOS Inspire ist ein robustes Plug-and-Play-Haptikmodul, mit dem sich moderne taktile Effekte für experimentelles Marketing, digitale Out-of-Home-Anwendungen und standortbezogene Unterhaltung erzeugen lassen. Das Modul enthält einen Leap Motion Controller für die Handverfolgung und ein spritzwassergeschütztes IP4X-Gehäuse. Das STRATOS-Inspire-Modul wurde für den Einsatz im öffentlichen Raum entwickelt und ist gemäß den Sicherheits- und elektrischen Vorschriften (CE, FCC, NRTL, PSE, RoHS, REACH) zertifiziert.
Das Entwicklungskit STRATOS Explore wurde für die Forschung und Entwicklung erdacht und eignet sich, um zu untersuchen, wie raumgebundene Haptik innovative Produkte und Erfahrungen verbessern kann. Das Kit enthält einen Leap Motion Controller für die Handverfolgung sowie zwei Metall- und drei Akustik-Stoffabdeckungen, die am Rahmen befestigt werden.