Mitarbeitermotivation bei Pflitsch Als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet

Die beiden geschäftsführenden Gesellschafter von Pflitsch, Roland Lenzing (2.v.l.) und Mathias Stendtke (r.), freuen sich über das Dauerzertifikat „beruf und familie“ zusammen mit ihrem »Team Beruf und Familie« Jan Valenthon,   Britta Bognanni und Tanja Lilkendey.
Die beiden geschäftsführenden Gesellschafter von Pflitsch, Roland Lenzing (2.v.l.) und Mathias Stendtke (r.), freuen sich über das Dauerzertifikat »beruf und Familie« zusammen mit ihrem »Team Beruf und Familie« Jan Valenthon, Britta Bognanni und Tanja Lilkendey.

Im Rahmen des Engagements für eine verbesserte Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist Kabelführungsspezialist Pflitsch zum wiederholten Male mit dem Zertifikat zum Audit »berufundfamilie« ausgezeichnet worden.

Seit 2005 erfüllt Pflitsch die strengen Kriterien der Hertie-Stiftung und hat jetzt dafür das Zertifikat mit dauerhaftem Charakter für seine strategisch angelegte familien- und lebensphasenorientierte Personalpolitik erhalten.

Die mittlerweile 280 Beschäftigten profitieren von dieser familiengerechten Unternehmenspolitik und zielgerichteten Maßnahmen wie flexiblen Arbeitszeiten, Ferienbetreuung für Kinder oder Möglichkeiten des Homeoffice. Die Gestaltung eines aktiven und gesunden Lebensstils, Gesundheits- und Ernährungskurse sowie eine Kooperation mit einem ortsansässigen Fitnessstudio gehören dazu. »Auch im Bereich Vereinbarkeit von Beruf und Pflege sind wir aktiv und möchten so unseren Mitarbeitern helfen, in belastenden Situationen flexibel auf Veränderungen in ihrem persönlichen Umfeld reagieren zu können«, erklärt Personalleiter Jan Valenthon.

Bei Pflitsch ist diese Mitarbeiterorientierung Chefsache: »Wir leben Familienbewusstsein aus Tradition und Überzeugung. Daher werden wir auch in Zukunft individuelle Maßnahmenpakete nach den aktuellen Bedürfnissen unserer Mitarbeiter schnüren. Denn wir sind überzeugt, dass zufriedene Mitarbeiter die solide Basis eines innovativen Unternehmens sind«, bekräftigen die beiden geschäftsführenden Gesellschafter Roland Lenzing und Mathias Stendtke, die das Unternehmen in der 4. Generation leiten.