Industrielles Internet der Dinge Weltweite Übersicht der IoT-Projekte

Weltweite Übersicht zu den indstriellen IoT-Projekten weltweit.
Übersicht zu den indstriellen IoT-Projekten weltweit.

Daten und Fakten von über 640 industriellen IoT-Projekten weltweit hat IOT Analytics in einer Liste zusammengefasst und ausgewertet. Die meisten IoT-Projekte laufen in Amerika, nur in einem Segment sind die Europäer vorneweg.

Mehr als 640 industrielle IoT-Anwendunsfälle aus der ganzen Welt hat das Marktforschungsunternehmen IOT Analytics GmbH aus Hamburg in einer Datei zusammengetragen und ausgewertet. Jedes dieser IoT-Projekte wurde öffentlich angekündigt. Die einzelnen IoT-Projekte wurden vier Wirtschaftsräumen – Amerika, Europa, Asien-Pazifik sowie Nahost und Afrika – zugeordnet. Dabei zeigte sich, dass aktuell IoT-Projekte in über 60 Ländern laufen und mehr als 300 Unternehmen als Anbieter für IoT-Hardware, -Software und die Vernetzung daran beteiligt sind.

Engagement der Projekte spiegelt Wirtschaft und Gesellschaft

Die Häufigkeit von IoT-Projekten in den zehn Segmenten:

  • vernetzte Industrie,
  • smart city,
  • smart energy,
  • connected car,
  • Landwirtschaft,
  • Gebäudeautomatisierung,
  • Gesundheit,
  • Einzelhandel,
  • Lieferkette sowie
  • Andere,

spiegelt erstaunlich deutlich die Interessenslage der in den Wirtschaftsregionen dominierenden Branchen und die dortigen Gesellschaften wider. Beispielsweise sind im Raum Asien-Pazifik IoT-Projekte zum Thema “smart energy” wichtiger als in Europa. Dagegen spielt “smart supply chain” in Asien-Pazifik nur eine untergeordnete Rolle.   

Den größten Anteil unter den erfassten IoT-Projekten konnte IOT Analytics mit über 140, was einem Anteil von 22 % entspricht, dem Segment „vernetzte Industrie“ zuordnen. Die meisten IoT-Projekte in diesem Segment, 43 %, werden in Amerika durchgeführt, Europa folgt miteinem Anteil von 30 % auf Rang 2, Asien-Pazifik kommt auf 20 %. Die Dominanz amerikanischer IoT-Projekte – mehr als 280 IoT-Projekte – ist in anderen Segmenten noch deutlicher. So zum Beispiel in den Segmenten Gesundheit (61 %), Lieferkette (57 %) und Einzelhandel (52 %). Die Quoten der IoT-Projekte in Europa liegen in diesen drei Segmenten bei 30 %, 35 % und 30 %. Im Raum Asien-Pazifik existiert dagegen wenig Interesse an diesen drei Themen.

Europa legt Schwerpunkt auf „Smart City“

Über die zehn IoT-Segmente hinweg zeigt die Auswertung der IoT-Projekte ein erstaunlich gleichmäßiges Interesse an den Themenbereichen in Europa. Nur das Segment „smart city“ – das mit einem 20-%-Anteil an zweiter Stelle rangiert – wird in Europa besonders intensiv bearbeitet. 47 % der weltweiten IoT-Projekte zu smart city finden in Europa statt. Demgegenüber herrscht in Europa weniger Interesse am Thema „smart energy“, das immerhin mit einem Anteil von 13 % der weltweiten IoT-Projekte an dritter Stelle steht. Es ist zugleich das einzige Segment in dem mehr IoT-Projekte im Raum Asien-Pazifik durchgeführt werden als in Europa.

 

Bilder: 5

2016 Database Of Enterprise IoT Projects

Daten und Fakten zu über 640 industriellen IoT-Projekten weltweit.

 

Für die Liste hat IOT Analytics nur professionelle IoT-Projekte berücksichtigt, die entweder bereits realisiert wurden oder aktuell in der Abschlussphase sind. Zu den meisten IoT-Projekten kann über die Liste ein Kontakt zum Endanwender aufgebaut werden und es wird ein Link zu einer Online-Projektbeschreibung angeboten. Die Informationen zu den IoT-Projekten in der Liste sind anhand von fünf Kriterien gegliedert:

  • Details der Anwendungsfälle,
  • Endanwender,
  • versprochener Nutzen der IoT-Anwendung,
  • IoT-Infrastruktur und
  • Klassifizierung der Anwendungsfälle.

Nach Aussage von Knud Lasse Lueth, Gründer und Geschäftsführer der IOT Analytics GmbH, ermöglicht die Datenbasis der weltweiten IoT-Projektliste ein tiefes Verständnis des aktuellen IoT-Wirtschaftsökosystems. Sie wäre eine wichtige Grundlage für jeden, der hinter den IoT-Hype blicken will. Die Liste kostet 749 US-Dollar und kann über die Internetseite von IOT Analytics bestellt werden.

 

Mehr zum Thema Industrie 4.0 können Sie im Sonderheft Elektronik internet of things lesen.