Automatica 2018 Schienenloser Shuttle Carrier von Montratec

Das Shuttle Carrier wird erstmals auf der automatica 2018 präsentiert.
Das Shuttle Carrier wird erstmals auf der automatica 2018 präsentiert.

Auf der Automatica 2018 präsentiert Montratec fünf neue Weiterentwicklungen des Schienen- und Shuttle-Transportsystems montrac. Der neue »Shuttle Carrier« verbindet die Arbeitsplätze ganz ohne Schienen.

Montratec hat sein modular aufgebautes Transportsystem montrac erweitert. Mit dem neue Shuttle Carrier ist es möglich, das Schienensystem zu unterbrechen und Freiräume zwischen den Schienensegmenten und den angeschlossenen Arbeitsstationen für Fluchtwege, Transportstrecken und Gänge für Mitarbeiter zu schaffen – und das ohne den Produktionsprozess zu unterbrechen. Besonders für Unternehmen mit schwierigen räumlichen Verhältnissen ist der Shuttle Carrier interessant.

Der autonome Roboter funkioniert wie ein Verbindungsstück auf dem Boden: mittels eingebauter Sensoren erkennt er die als Streifen auf dem Boden eingezeichneten Fahrstrecken und fährt sie mit bis zu 25 m/min ab. Eine bewegliche Schiene bildet den Abschluss des höhenverstellbaren Aufsatzes des Shuttle Carriers, um Transport-Shuttles von einem feststehenden Schienensegment zum anderen zu fahren und dort wieder auf die Schiene zu setzen. Der Akku des Carriers wird beim Andocken geladen.

Shuttle für hohe Hygiene-Anforderungen

Für Industrie-Branchen mit hohen Hygiene-Anforderungen wurde das montrac Cleanroom Shuttle MSH4 CR entwickelt. Es erreicht Fahrgeschwindigkeiten von 30 m/min, beschleunigt bei maximaler Zuladung innerhalb von 0,9 s und erlaubt Zuladungen bis 30 kg. Die rein elektrisch angetriebenen Komponenten minimieren die Partikelemission des Cleanroom Shuttle – vom Fraunhofer Institut wurde das Shuttle für die Reinraumklassen ISO 5 und 7 zertifiziert. Es wird vor allem zur Produktion empfindlicher Produkte in der Computer-, Halbleiter-, Pharma-Industrie und Medizinbranche eingesetzt.

Sämtliche Shuttlevarianten sind mit einer sensorgesteuerten Sicherheitstechnik sowie einer Auto-Stopp-Funktion ausgestattet. Außerdem wurde der Erfassungsradius der Sicherheitstechnik-Sensoren erweitert, um für die Sicherheit der Mitarbeiter zu sorgen. Alle Shuttletypen, ob auf der Schiene – mit und ohne Robotik – oder auf dem Boden, erkennen, ob sich Personen oder Gegenstände nähern und stoppen automatisch, somit werden sowohl auf und neben der Schiene als auch auf der Bodenstrecke Hindernisse erkannt und Zusammenstöße verhindert.

Montratec präsentiert sein Transportsystem und die neuen Shuttlevarianten auf der Automatica 2018 in Halle A5, Stand 320.