Wachstumsstrategie fortgesetzt Maxon Motor kauft Parvalux

Der Sitz von Parvalux in Großbritannien.
Der Sitz von Parvalux in Großbritannien.

Der Antriebsspezialist Maxon Motor übernimmt den in Großbritannien ansässigen Motorenhersteller Parvalux Electric Motors und setzt damit seine Wachstumsstrategie fort. Parvalux hat mehr als 70 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Produktion bürstenbehafteter DC-Motoren, AC-Motoren und Getriebe.

Aktuell beschäftigt der Motorenhersteller 185 Mitarbeiter in drei Produktionsstätten in Bournemouth. Zuletzt erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 23 Millionen britischen Pfund, wobei der Exportanteil 40 % ausmachte.

Mit der Eingliederung von Parvalux erweitert Maxon sein Portfolio insbesondere um leistungsstarke Motoren. Damit eröffnen sich der Maxon-Gruppe  neue Märkte im Bereich der Medizintechnik wie beispielsweise Treppenlifte oder elektrische Rollstühle sowie in der Industrieautomation, unter anderem in der Robotik und bei Transportsystemen.

Parvalux profitiert von der Übernahme durch das global aufgestellte Verkaufsnetzwerk von Maxon, das weitere Wachstumschancen bietet. Das bisherige Management des britischen Motorenherstellers bleibt bestehen. Über den Kaufpreis haben die beiden Parteien Stillschweigen vereinbart.