Mit integrierter Linearführung Linearaktuatoren für enge Bauräume

Die Linearführung mit beweglichen Polygonprofil ermöglicht eine hochgenaue Positionierung.
Die Linearführung mit beweglichen Polygonprofil ermöglicht eine hochgenaue Positionierung.

Neu im Portfolio hat Nanotec Linearaktuatoren mit integrierter Linearführung und kurzer Bauweise. Die Linearaktuatoren zeichnen sich durch ein geringes Umkehrspiel sowie hohe Schub- und Zugkraft aus.

Durch die integrierte Linearführung mit beweglichem Polygonprofil ist ein hochgenauer Vorschub ohne zusätzliche mechanische Komponenten möglich. Die neuen Linearaktuatoren sind in den Baugrößen NEMA 11 (28 mm) und NEMA 17 (42 mm) erhältlich. Bei den Serien LGA28 und LGA42 ist die Gesamtlänge der Führung nur um 10 mm länger als der Arbeitshub. Deshalb lassen sich prozesstechnisch begrenzte Arbeitsräume sehr effizient nutzen.

Beide Serien sind in diversen Längen, mit unterschiedlichen Wicklungen und optional auch mit Encoder verfügbar. Der elektrische Anschluss erfolgt über einen integrierten Stecker. Linearaktuatoren in kurzer Bauweise mit Linearführung eignen sich vor allem für Applikationen, die eine Kombination aus exakter Positionierung, schneller Bewegung und langer Lebensdauer erfordern.

Nanotec entwickelt und vertreibt seit 1991 Motoren und Steuerungen für Antriebslösungen, die insbesondere in der Industrieautomatisierung und in der Medizintechnik zum Einsatz kommen. Dsa Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Feldkirchen bei München  und unterhält darüber hinaus Tochtergesellschaften in ChangZhou, China, sowie in Stoneham/MA, USA.