Erfolgreiches Geschäftsjahr Fanuc Deutschland baut Marktposition aus

Im vergangenen Geschäftsjahr steigerte Fanuc Deutschland den Umsatz auf 226,4 Mio.
Der Ausbau des Showrooms in Neuhausen macht gute Fortschritte und wird voraussichtlich im Herbst in den Besuchsmodus gehen.

Fanuc Deutschland schloss sein Geschäftsjahr mit einem Rekordumsatz ab. Dazu trug sowohl der Bereich General Industry als auch Automotive bei - doch auch die Einrichtung des Europäischen Entwicklungszentrums hatte einen positiven Einfluss.

Im vergangenen Geschäftsjahr konnte Fanuc Deutschland seinen Umsatz auf 226,4 Mio. Euro steigern – für das Unternehmen ein Rekordumsatz. Der größte Umsatzträger war dabei die Parte Roboter. Im Auftragseingang übertraf Fanuc Deutschland erstmals die Marke von 5.000 Robotern. Für den Vergleichszeitraum weist die Fachgemeinschaft Robotik und Automation des VDMAs ein Volumen von 21.531 Robotern aus. Damit liegt der Marktanteil von Fanuc in Deutschland bei über 25 Prozent.

Doch noch weitere Faktoren spielten für das erfolgreiche Geschäftsjahr eine wichtige Rolle. So erwies sich die neue Vertriebsstruktur als erfolgreich: Dabei agieren in den einzelnen Regionen Vertriebsteams so, dass sie alle Produktbereiche gleichermaßen vertreten. Die Vertriebsorganisation ist ein Ergebnis der »One Fanuc«-Strategie.

Der neue Showroom kann voraussichtlich im Herbst in den Besuchsmodus gehen: Auf über 1.000 m² werden in einer permanenten Hausmesse alle Produktbereiche präsentiert. Durch die Einrichtung des Europäischen Entwicklungszentrums stieg am Standort Neuhausen die Zahl der Mitarbeiter auf rund 350. Im Entwicklungszentrum sollen Projekte angestoßen und gemeinsam mit Entwicklern in Japan in Form von neuen, serienreifen Produkten in der Robotik und ihrer Peripherie, der Steuerungstechnik und der Software realisiert werden.

Außerdem wird die Produktpalette bei Robotern weiterhin kontinuierlich und nach Marktbedürfnissen entwickelt. Zum Beispiel wurde die Baureihe der kollaborierenden Roboter durch den CR-15iA, ein 15 kg-Modell, ergänzt. Mögliche Anwendungen mit Wachstumspotenzial sieht Fanuc unter anderem beim Handling und in logistischen Applikationen.