Software-Werkzeug Bildverarbeitungslösungen ohne grafische Programmierung

Mit dem »EyeSkript-Tool« von EVT können programmiererfahrene Anwender ohne grafische Programmierung Bildverarbeitungslösungen erstellen. Mit dem Werkzeug steht nun der ehemalige Skript-Interpreter der EyeVision-Software als eigenständiges Tool zur Verfügung.

Unterstützt werden die Programmiersprachen BASIC, Pearl und Phyton und in Zukunft auch Pascal und C. Mit dem EyeSkript entwickelte Programme lassen sich auf der Kamera-Serie EyeSpector oder auf Kameras von Vision Components direkt ausführen. Ebenfalls unterstützt werden alle Plattformen, auf denen EyeVision-SDK verfügbar ist, darunter Windows 2000 bis Windows 7 und Linux. Der Programmierer kann sowohl auf die Lauftzeitumgebung EyeRT sowie die EyeView-Bibliothek und EyeView Lib zurückgreifen.