CMOS-Sensor Bildsensor mit 70 Megapixeln

Der CMOS-Bildsensor CHR70M von CMOSIS erreicht bei voller Auflösung von fast 71 MPixel eine Bilderfassungsrate von 3 Frames/s.
Der CMOS-Bildsensor CHR70M von CMOSIS erreicht bei voller Auflösung von fast 71 MPixel eine Bilderfassungsrate von 3 Frames/s.

Eine Auflösung von fast 71 Millionen aktiven Bildpunkten bietet der CMOS-Bildsensor CHR70M von CMOSIS mit Rolling Shutter. Bei voller Auflösung erreicht er eine Bilderfassungsrate von drei Bildern pro Sekunde; höhere Bildraten sind im Windowing- oder Subsampling-Modus möglich.

Der Sensor bietet 10.000 × 7.096 quadratische Bildpunkte im 3,1-µm-Pixel-Pitch, mit Pinned-Dioden in Zwei-Pixel-Sharing-Struktur. Über acht parallele Analogausgänge, von denen jeder mit der vollen Master-Taktrate von 30 MHz arbeitet, werden die Bilddaten ausgegeben. Der Sensor umfasst einen Verstärker mit programmierbarer Verstärkung und Offset-Regelung sowie einen On-Chip-Timing-Generator.

Er arbeitet mit einem Signalpegel von 3,3 V und ist in einem 65-Pin-Keramik-PGA (Pin Grid Array) untergebracht. Um Schachbrett-Artefakte und Kalibrierungen zu vermeiden, wurde sichergestellt, dass jeweils zwei Pixel mit gemeinsamen Readout ähnliche Werte für Offset und Verstärkungsfaktor bieten.

Neben der Moving-Window-Funktion sind auch andere Einstellungen über die SPI-Schnittstelle programmierbar. Alle internen Zeitwerte für Belichtung und Auslesen werden von einem programmierbaren Sequenzer auf dem Chip erzeugt. Eingesetzt wird der Sensor in der industriellen Bildverarbeitung etwa für Flat-Panel- und PCB-Inspektion sowie für Dokumenten-Scanning und hochauflösende Luftbildfotografie.