Maschinenbau Auftragseingang wächst im August

Im August stieg der Auftragseingang im Maschinenbau gegenüber dem Vorjahresmonat um 2 %. Die Inlandsbestellungen legten um 8 % zu. Die Bestellungen aus dem Ausland verfehlten allerdings mit einem Minus von 1 % knapp das Vorjahresergebnis.

Wie der VDMA meldet, konnte der Anstieg der Bestellungen aus den Nicht-Euro-Ländern, der bei +1 % lag, den Auftragsrückgang aus den Euro-Partnerländern mit -7 % nicht vollständig kompensieren.

Insgesamt konnte der August das schlechte Juli-Ergebnis etwas relativieren. Denn im Juli war ein Auftragsrückgang um 19 % zu verzeichnen. In den ersten acht Monaten dieses Jahres dieses Jahres war der Auftragseingang im Maschinenbau kumuliert genauso hoch wie im Vorjahreszeitraum.

Im Dreimonats-Vergleich, das heißt Juni bis August 2016 verglichen mit Juni bis August 2015, ergibt sich ein Rückgang der Bestellungen um 5 %. Für das Inland beträgt das Minus in diesem Zeitraum 11 %, der Auftragseingang aus dem Ausland hingegen sank um nur 1 %.