Unternehmen: 30 Jahre Kratzer Automation

Das Software-Unternehmen Kratzer Automation feiert im kommenden Jahr das 30-jährige Bestehen. Seit der Firmengründung ist aus einem dreiköpfigen Team von Software-Spezialisten ein international tätiges Unternehmen mit mehr als 200 Mitarbeitern geworden.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1980 durch Gerhard Kratzer und Paul Balz produzierte das Unternehmen industrielle, prozessnahe Software, u.a. für Leitzentralen und Motorenprüfstände. Anfang er 1990er Jahre wandelte sich die Kratzer Automation von einem »reinen« Software-Hersteller zu einem Generalunternehmer, dessen Leistungsangebot neben der Beratung und Umsetzung auch Wartung und Finanzierung umfasste. 1999 wurde das Unternehmen in eine »Familien-AG« umgewandelt, an der Mitarbeiter, Führungskräfte und Gründerfamilien beteiligt sind.

Die Kratzer Automation ist heute in drei Geschäftsbereichen tätig: Prüfstände für die Turbolader-Entwicklung, »Manufacturing Execution«-Systeme (MES) und Transport-Management-Software.