Neues Beschichtungswerk ZKW baut Standort Wieselburg aus

So soll das fertige Produktionswerk und Logistikzentrum aussehen.
So soll das fertige Produktionswerk und Logistikzentrum aussehen.

Der Lichtsysteme-Spezialist ZKW hat mit dem Bau eines Produktionswerk und Logistikzentrum im österreichischen Wieselburg begonnen. Das neue Werk umfasst insgesamt 23.000 Quadratmeter Fläche und ein Investitionsvolumen von 34 Millionen Euro.

Ab 2016 sollen im neuen Werk Abdeckscheiben für Premium-Scheinwerfer im Hard-Coating-Verfahren beschichtet werden. Geplant ist eine Produktionskapazität von 2,5 Millionen Stück pro Jahr. Das integrierte Logistikzentrum kann rund 8.800 Paletten aufnehmen. Die Produktionsanlage und das Lager bieten insgesamt 73 Arbeitsplätze. Das neue Beschichtungswerk und Logistikzentrum, das auf 9.000 Quadratmeter Grundfläche errichtet wird, soll bis Jahresende fertig gestellt sein. Ab 2016 sollen dann im 3- bis 4-Schichtbetrieb Abdeckscheiben für Premium-Hauptscheinwerfer gefertigt werden.

ZKW gehört nach eigenen Angaben zu den führenden Anbietern von Licht- und Scheinwerfersystemen für die Automobilindustrie. Der Konzern entwickelt und produziert komplexe Beleuchtungen und Elektronikmodule für internationale Automobilhersteller. Zu den Top-Produkten zählen leistungsfähige und kosteneffiziente Komplett-LED-Systeme.