Ab sofort fünf deutsche Standorte Premium-Autovermietung Porsche Drive startet in Leipzig

Zukünftig gibt es die Premium-Auto-Vermietung »Porsche Drive« neben Hamburg, Stuttgart, Berlin und Sylt nun auch in der Messestadt Leipzig.
Zukünftig gibt es die Premium-Auto-Vermietung »Porsche Drive« neben Hamburg, Stuttgart, Berlin und Sylt nun auch in der Messestadt Leipzig.

Porsche bietet die Vermietung »Porsche Drive« zukünftig auch in Leipzig an. Ab Juni stehen ausgewählte Modelle aus dem Fuhrpark des Werks für die Vermietung zur Verfügung. Die Leihdauer ist flexibel – bis zu 28 Tage sind möglich. Reservierungen lassen sich ab sofort vornehmen.

Das Angebot richtet sich an bestehende sowie an Neu-Kunden. Interessierte müssen sich einmalig unter porsche.de/drive registrieren und können dann ihr Wunschmodell reservieren. Voraussetzung für die Teilnahme am Vermietungsprogramm ist ein Mindestalter von 25 Jahren. Der Mieter muss zudem seit mindestens fünf Jahren im Besitz einer Fahrerlaubnis sein. Für die Buchung und Abrechnung wird eine Kreditkarte benötigt. Abholung und Rückgabe erfolgen im Kundenzentrum des Leipziger Porsche-Werks. Die Mietpreise beginnen bei 199 Euro für eine Leihdauer von drei Stunden und variieren je nach Fahrzeugmodell.

Mit dem Ausbau seines Angebots an Mobilitätsdiensten reagiert der Sportwagenhersteller auf veränderte Kundenwünsche und den Trend zu digitaler und individueller Auswahl. Dabei macht das Unternehmen Fahrzeuge auch für kürzere Zeiträume verfügbar. Erstmals 2014 am Porsche Museum in Stuttgart gestartet, wird Porsche Drive inzwischen auch über Händler in Frankreich, der Schweiz, Japan und den USA angeboten. In Deutschland ist das Angebot derzeit an fünf Standorten verfügbar: neben Leipzig auch in Hamburg, Stuttgart, Berlin und auf Sylt.