Kriterium Nachhaltigkeit Porsche führt Sustainability-Rating ein

Nachhaltigkeit spielt für Porsche eine genauso große Rolle wie Top-Qualität.
Nachhaltigkeit spielt für Porsche eine genauso große Rolle wie Top-Qualität.

2018 hat Porsche Produkte und Materialen im Wert von 9,5 Milliarden Euro beschafft, von 7.654 Lieferanten. Für sie und alle künftigen Zulieferer gilt ab dem 1. Juli 2019 mit dem S-Rating ein weiteres verbindliches Kriterium im Vergabeprozess – S steht dabei für Sustainability.

Das S-Rating gilt künftig für den Beschaffungsprozess aller Marken im Volkswagen Konzern, der damit neue Maßstäbe setzt, was die strategische Bedeutung von Nachhaltigkeit betrifft. Durch das S-Rating wird Nachhaltigkeit nicht nur Vertragsgegenstand, sondern bereits im Einkaufsprozess berücksichtigt. Neben Fragen zu Umweltauswirkungen und Sozialem beinhaltet das S-Rating auch Compliance-Anforderungen. So erhält Porsche verbindliche Aussagen über die Umwelt- und Energiemanagementsysteme sowie die Arbeitsbedingungen bei seinen Lieferanten. Nur mit positivem S-Rating ist eine Beauftragung möglich. Potenzielle Risiken in der Lieferkette werden dadurch frühzeitig reduziert.