Volkswagen Lissabon wird neuer Standort für Software-Entwicklung

Um Cloud-basierte Software-Lösungen zur Digitalisierung der Unternehmensprozesse im Konzern und zum vernetzten Fahrzeug zu entwickeln, wird Volkswagen in Lissabon ein Software-Entwicklungszentrum errichten.
Um Cloud-basierte Software-Lösungen zur Digitalisierung der Unternehmensprozesse im Konzern und zum vernetzten Fahrzeug zu entwickeln, wird Volkswagen in Lissabon ein Software-Entwicklungszentrum errichten.

Volkswagen baut in Lissabon ein Software-Entwicklungszentrum für die Konzern-IT sowie für MAN auf.

Zukünftig sollen im neuen Software-Entwicklungszentrum rund 300 IT-Spezialisten arbeiten, vor allem Software-Ingenieure, Web-Entwickler und UX-Designer. Diese sollen sich mit der Entwicklung Cloud-basierter Software-Lösungen zur Digitalisierung der Unternehmensprozesse im Konzern und zum vernetzten Fahrzeug beschäftigen.

Volkswagen ist seit mehr als 25 Jahren eine feste wirtschaftliche Größe in Portugal. So führt die Gesellschaft Autoeuropa mit Sitz in Palmela ein Fahrzeugwerk mit rund 5.900 Beschäftigten in Palmela, in dem Modelle der Marken Volkswagen Pkw und Seat gefertigt werden. Dazu gehören der Volkswagen T-Roc, Volkswagen Sharan und Seat Alhambra.