Partnerschaft zwischen Toyota und Suzuki Gemeinsame Technologieentwicklung und Fahrzeugproduktion

Toyota und Suzuki beraten über eine intensivere Zusammenarbeit. Beide Unternehmen wollen zukünftig eine gemeinsame Technologieentwicklung und Fahrzeugproduktion betreiben.
Toyota und Suzuki beraten über eine intensivere Zusammenarbeit. Beide Unternehmen wollen zukünftig eine gemeinsame Technologieentwicklung und Fahrzeugproduktion betreiben.

Toyota und Suzuki planen eine intensivere Zusammenarbeit. Beide Unternehmen wollen über weitere gemeinsame Projekte zur Technologieentwicklung, Fahrzeugproduktion und Markterschließung beraten.

Nachdem sich die beiden japanischen Automobilhersteller bereits Anfang 2017 auf eine Geschäftspartnerschaft verständigten, nimmt die Kooperation nun konkretere Formen an. Toyota und Suzuki haben unter anderem die gegenseitige Lieferung von Fahrzeugen für den indischen Markt und weitere gemeinsame Projekte vereinbart. Jetzt soll die Zusammenarbeit auch auf die Produktion und Marktentwicklung ausgeweitet werden. Konkret geht es um drei Punkte:

  • Denso und Toyota unterstützen Suzuki bei der Entwicklung eines kompakten Antriebsstrangs.
  • Toyota Kirloskar Motor Private Ltd. (TKM) produziert von Suzuki entwickelte Modelle, die über das Toyota und Suzuki Handelsnetz in Indien verkauft werden.
  • Die von Suzuki entwickelten Modelle, auch die von TKM, werden von Indien nach Afrika und in andere Märkte geliefert, wobei die bestehenden Toyota und Suzuki Vertriebsnetze genutzt und die Zusammenarbeit in den Bereichen Logistik und Dienstleistungen ausgebaut werden.