Bordnetz Kongress 2015 Call for Papers & Workshops - Bordnetz Kongress 2015

Neue Trend im Bereich Bordnetz werden auf dem Bordnetz Kongress 2014 der Elektronik automotive zu sehen sein.
Der Bordnetz Kongress gibt einen Überblick über neue Materialien, Prozesse und Technologien, die die Bordnetzentwicklung der Zukunft vorantreiben.

Die Elektronik automotive und ProSTEP iViP veranstalten am 23.- 24. September 2015 bereits zum vierten Mal den Bordnetz Kongress mit VEC Day. Wer sich mit einem Beitrag beteiligen möchte, kann entsprechende Vortragsvorschläge noch bis zum 13. April 2015 einreichen.

Das elektrische Rückrat eines modernen Fahrzeugs ist das Bordnetz. Ob es sich nun um einen Pkw, Lkw oder ein anderes Kraftfahrzeug handelt, spielt dabei keine Rolle. Heute werden in einem modernen Fahrzeug zwischen 50 und 100 elektronische Steuergeräte verbaut, die zuverlässig mit Strom versorgt werden wollen und Daten austauschen müssen. Ein modernes Bordnetz muss dies alles leisten und wird dabei zu einem äußerst komplexen Gebilde. Einerseits gilt es, diese Komplexität zu beherrschen, andererseits sollen neue Bordnetze immer leichter, verlustärmer und kostengünstiger werden.

Tragen Sie mit einem technischen Vortrag oder einem Workshop zur Veranstaltung bei, wir freuen uns auf Ihren Themenvorschlag. Gern nehmen wir auch mehrere Beiträge von Ihnen oder einem Ihrer Kollegen entgegen.

Behandelt werden bordnetzrelevante, technische Themen, wie beispielsweise:

  • Entwicklung und Simulation von Fahrzeugbordnetzen
  • E/E-Architekturen und ihre Auswirkung auf die Bordnetzstruktur
  • Kabelsysteme für die Energie- und Informationsübertragung und Kabelbaumfertigung
  • Neue Materialien im Bordnetz
  • Stecker, Steckverbindungssysteme in 12-V-, 48-V- und Hochvoltbordnetzen
  • Multispannungsbordnetze in Elektro- und Hybridfahrzeugen
  • Integration der Elektrik-Entwicklungsprozesse in die Gesamtfahrzeugentwicklung
  • Requirements Engineering in der Fahrzeugelektrik (EMV, Funktionale Sicherheit)
  • Vernetzungskonzepte im Fahrzeug (z.B. CAN-FD, MOST, Ethernet etc.)

Gleichzeitig wird den Teilnehmern die Möglichkeit geboten, ausgewählte Fach-Workshops zu besuchen.

Mögliche Workshop-Themen sind:

  • EMV-Simulation von Bordnetzen
  • Dimensionierung von Leitungen für Bordnetze
  • Tool-gestützte Bordnetz-Entwicklung
  • Anforderungs-Management

Einsendeschluss für Vortragseinreichungen ist der 13. April 2015.

Weitere Informationen und die Online-Einreichung finden Sie unter www.bordnetz-kongress.de