Künstliche Intelligenz Allegro.ai und Hyundai steigen ins Deep Learning ein

Hyundai Cradle hat seine strategische Beteiligung an Allegro.ai, Spezialist für Deep Learning bekannt gegeben.
Hyundai Cradle hat seine strategische Beteiligung an Allegro.ai, Spezialist für Deep Learning bekannt gegeben.

Hyundai Cradle, die Tochter für Venture- und Open-Innovation-Aktivitäten des koreanischen Automobilherstellers, hat ihre strategische Beteiligung an Allegro.ai bekanntgegeben. Das israelische Unternehmen ist spezialisiert auf Deep-Learning-basierte Computer-Vision. 

Allegro.ai wurde 2016 gegründet und stellt die erste durchgängige Lösung für Lifecycle-Management zur Verfügung, die auf Deep Learning ausgerichtet ist. Die Plattform des Unternehmens vereinfacht den Prozess der Entwicklung und Verwaltung von Lösungen, die sich auf das Lernen konzentrieren, zum Beispiel für autonome Fahrzeuge, Drohnen, Sicherheit, Logistik und andere automatisierbare Anwendungen.

Ruby Chen, der Leiter der Investitionsabteilung bei Hyundai Cradle Tel Aviv hält die Investition in Allegro.ai für einen Schritt, die Präsenz von Hyundai auf dem israelischen Markt zu stärken. Israel ist führend in technologischen Innovationen in den Bereichen Automatisierung, künstliche Intelligenz und Deep Learning. Nir Bar-Lev, der CEO und Mitbegründer von Allegro.ai, sieht das Engagement als Weg, mehr Verkehrssicherheit und Autonomie zu bieten, die Bedürfnisse der Nutzer besser zu verstehen und um Erfahrungen zu bereichern.»Unabhängig davon, ob ein Unternehmen autonome Fahrzeuge, Drohnen, Sicherheitsanwendungen oder andere Arten von Anwendungen entwickelt, macht es Allegro.ai leicht, die Datensätze zu verwalten und fundierte, lernbasierte Lösungen zu entwickeln, während gleichzeitig eine vollständige Sicherheit der Daten gewährleistet wird.«