Branchenprognose ACEA erwartet 2016 ein Wachstum von 5 Prozent

Der ACEA prognostiziert für den europäischen Automobilmarkt ein Wachstum von 5 Prozent.
Der ACEA prognostiziert für den europäischen Automobilmarkt ein Wachstum von 5 Prozent.

Die europäischen Automobilhersteller heben ihre Absatzprognose an. Anlässlich der 25 Generalversammlung des Branchenverbands prognostizierte Daimler-Chef Dieter Zetsche, Präsident des ACEA ein Plus von fünf Prozent.

Noch im Januar hatte die European Automobile Manufacturers’ Association nur ein Wachstum von zwei Prozent vorhergesagt. Insgesamt erwartet die ACEA ein Marktvolumen von mehr als 14 Millionen Fahrzeugen. Zetsche wies darauf hin, dass die Branche damit immer noch unter dem Vor-Krisen-Niveau von 15,5 Millionen Einheiten liege. Auch für den Nutzfahrzeugmarkt in Europa erwartet die ACEA eine positive Entwicklung.