Lichtsysteme ZKW Gruppe expandiert in Österreich und China

Die ZKW Gruppe produziert Front- und Zusatzleuchten für Automobilhersteller wie Porsche, BMW, Audi, Daimler oder VW. Neben einer Erweiterung des Stammsitzes in Wieselburg steht die Eröffnung einer neuen Produktionsstätte in China auf der Agenda.

Das Unternehmen expandiert sowohl am Stammsitz im niederösterreichischen Wieselburg als auch im Ausland. In Wieselburg werden auf rund 15.000 Quadratmeter Fläche zwei neue Produktionshallen errichtet sowie das Management- und Innovationszentrum um ein drittes Gebäude erweitert. Zudem wird ZKW 2010 zusätzliche 100 Mitarbeiter in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Prozessplanung, Qualität und Werkzeugmanagement einstellen. Gleichzeitig errichtet ZKW ein neues Produktionswerk in Dalian in der chinesischen Provinz Liaoning. 2011 soll dort der Betrieb mit 150 Mitarbeitern aufgenommen werden, die rund 650.000 Scheinwerfer pro Jahr für BMW fertigen werden.

Generell meldet ZKW einen großen Fachkräftebedarf: „Wir suchen intensiv nach hoch qualifiziertem Fachpersonal – speziell Techniker und Technikerinnen, aber auch Mathematiker und Physiker für die Entwicklungsabteilung. “, so Hubert Schuhleitner, CEO der ZKW Gruppe.

Zusätzlich expandiert ZKW am asiatischen Markt: In Dalian in der Provinz Liaoning investiert das Unternehmen in den nächsten zwei Jahren rund 24 Millionen Euro. Dabei wird auf 52.500 Quadratmeter Fläche ein Werk für die Produktion von rund 600.000 Hauptscheinwerfern pro Jahr erbaut. Ab Jahresende 2011 sollen mit 150 Mitarbeitern die ersten Frontleuchten für den chinesischen Markt hergestellt werden. Neben dem Produktionswerk ist mittelfristig auch ein Entwicklungszentrum geplant, um noch besser auf die Bedürfnisse des chinesischen Marktes reagieren zu können.