Zertifizierter Flexray-Controller

Die Flexray-Protokoll-Spezifikation V2.1 erfüllt Infineons Controller CIC-310, wie der Konformitätstest vom Institut für Fahrzeugtechnik und Mobilität der TÜV Nord Gruppe belegt.

Basis der Flexray-Lösungen sind entweder die 32-Bit-MCUs TC1796/TC1766 der Tricore-Familie oder die MCUs XC2200/XC2300. Der CIC-310 lässt sich über seine skalierbaren und schnellen Schnittstellen (eine serielle, eine parallele und die Hochgeschwindigkeits-Schnittstelle Micro Link Interface) an fast alle gängigen MCUs und Mikroprozessorarchitekturen anbinden.

Für die schnelle Implementierung von Flexray im Auto gibt es AUTOSAR-Software-Treiber, die durch das AUTOSAR-Validator-Projekt erprobt sind. Der CIC-310 ist in Musterstückzahlen für Automobilkunden verfügbar, die Volumenproduktion beginnt im August 2007. Geliefert wird der CIC-310 im bleifreien Gehäuse TQFP-64 für den Temperaturbereich von -40 bis +125 ° Celsius.

Infineon Technologies, www.infineon.com