Valeo wird Mitglied der GENIVI Alliance

Das Logo der GENIVI Alliance

Valeo schließt sich der GENIVI Alliance an, um gemeinsam mit den bestehenden Mitgliedern die Entwicklung einer Open-Source-In-Car-Infotainment-Referenzplattform voranzutreiben.

Infotainment-Systeme stellen in der Automobilindustrie einen der derzeit sich am schnellsten entwickelten Technologiebereiche dar, da immer mehr neue Fahrzeugmodelle mit Diensten, wie Musik, Multimedia, Navigation, Telefonie oder Internetzugang, auf den Markt kommen. Hinzu kommen immer mehr Schnittstellen, wie Bluetooth, WLAN oder WIFI, die zur Anbindung von Smartphones oder MP3-Playern, Einzug in neue Fahrzeuge erhalten.

Mit dem Beitritt zur GENIVI Alliance bringt Valeo seine Erfahrungen in den Bereichen Mensch-Maschine-Schnittstelle beziehungsweise bei der eingesetzten Hard- und Software in die Entwicklungsgemeinschaft ein. Bisher entwickelte der Automobilzulieferer seine Infotainment-System-Architekturen in Eigenregie. Da der Engineering-Aufwand für die Entwicklung sowie die Notwendigkeit nach verschiedensten Anbindungsmöglichkeiten an derartige Systeme in den vergangenen Jahren stetig gestiegen ist, hat sich Valeo dazu entschieden, der GENIVE Alliance beizutreten. Innerhalb der Allianz will Valeo dabei mitarbeiten, diese Neuerungen für die Fahrzeughersteller schneller verfügbar zu machen.