Sicherheit TRW zeigt zweistufigen Airbag

TRW Automotive die nächste Generation seiner adaptiven Beifahrer-Front-Airbags vorgestellt. Der „Dual Contour“-Airbag passt bei einem Unfall sowohl den Innendruck des Luftsacks als auch dessen Geometrie automatisch an die Insassengröße und andere Crash-Variablen wie Aufprallgeschwindigkeit und Sitzposition an.

Auf Basis von Sensordaten und mithilfe von speziellen Fangbändern werden Airbag-Form und
-Arbeitsdruck individuell auf den jeweiligen Insassen abgestimmt und so Insassenschutz verbessert – v.a. für die Personen, die in Größe und Gewicht vom Durchschnitt abweichen. Der Serieneinsatz der neuen Airbag-Generation ist bereits für 2013 geplant.

Norbert Kagerer, Vice President bei TRW Occupant Safety Systems in Alfdorf, erklärt: „Adaptive Insassenschutzsysteme kamen vor über einem Jahrzehnt mit der Einführung zweistufiger Gasgeneratoren auf den Markt. Seitdem haben wir diese Technologie kontinuierlich weiterentwickelt. Heutzutage berücksichtigt sie nicht nur die Entfaltungscharakteristik, sondern auch die Airbag-Geometrie und -Arbeitsdruck. Unsere nächste Generation adaptiver Airbags kombiniert all diese Elemente, um den Insassenschutz individuell an Körpergröße, Aufprallgeschwindigkeit und -schwere, Sitzposition sowie die Anschnallsituation anzupassen und somit zu verbessern.“