Synchroner DC/DC-Wandler-Controller

LTC3826/-1 heißen Linears Zweiphasen-Synchron-Abwärts-Gleichspannungswandlercontroller mit zwei Ausgängen und geringem Ruhestrom von 30 µA (ein Ausgang aktiv) bzw. 50 µA (beide Ausgänge aktiv).

Damit adressiert der Controller automobile Anwendungen wie Navigationssysteme, bei denen eine oder beide Stromversorgungen bei abgeschaltetem Motor aktiv bleiben. Wenn beide Ausgänge abgeschaltet sind, zieht der LTC3826/-1 nur 4 µA. Der Eingangsspannungsbereich erstreckt sich von 4 bis 36 V, die Referenzspannungstoleranz von +/-1 % über den gesamten Betriebstemperaturbereich von –40 bis 85 °C.

Die Schaltfrequenz ist im Bereich zwischen 250 und 550 kHz wählbar und kann über die chip-interne PLL mit einem externen Taktsignal (140 bis 650 kHz) synchronisiert werden. Bei geringer Last hat der Benutzer die Wahl zwischen den Betriebsarten Burst Mode, Pulse-Skipping und kontinuierlichem Betrieb. Der LTC3826 wird in einem 32-poligen, 5 x 5 mm großen QFN-Gehäuse angeboten, der LTC3826-1 im 28-poligen SSOP-Gehäuse.