High-Speed-USB-Schutz-ICs Sicherer Anschluss von mobilen elektronischen Geräten im Automobil

Maxim Integrated Products hat die Automotive-spezifizierten High-Speed-USB-2.0-Schutz-ICs MAX16919/MAX16969 mit iPod/iPhone-Schnelllade- und USB-Host-Ladeerkennung für mobile Geräten mit USB-Anschluss auf den Markt gebracht. Die Schnelllade-Erkennung unterstützt sowohl High-Speed- (480Mbit/s) als auch Full-Speed- (12Mbit/s) USB-Betrieb, so dass USB-Geräte bequem während des Fahrens geladen werden können.

Bei den Bausteine MAX16919/MAX16969 handelt es sich um voll-integrierte USB-Protektoren, die für automobile Anwendungen spezifiziert sind. Sie verfügen über  Eigenschaften, die in der rauen Einsatzumgebung eines Automobils unverzichtbar sind, beispielsweise Kurzschlussfestigkeit nach Batterie und nach Masse. Diese Bauteile eignen sich insbesondere für den Einsatz in Radio-, Navigations- und USB-Hub-Anwendungen im Automobil.
Der Hersteller bietet darüber hinaus Simulationsmodelle auf Systemebene an, um die Leistungsfähigkeit dieser ICs für kundenspezifische Anwendungen zu optimieren. Die integrierte Host-Ladeerkennung und die einstellbare Strombegrenzung (bis 3A) sorgen für schnelles und effizientes Laden von USB-Geräten. Vorteil: der integrierte BUS-Schalter hat einen niedrigen On-Widerstand, was für einen minimalen Spannungsabfall und USB-Konformität unter allen Bedingungen sorgt.
Die Schutz-ICs ergänzen die Bausteine MAX16942E/MAX16943E/MAX16944E aus Maxims bestehender USB-Schutzbauteilefamilie für Automotive-spezifische Radio-, Navigations- und USB-Hub-Anwendungen. Sie sind in einem 16-poligen QSOP-Gehäuse verfügbar und für den Betriebstemperaturbereich von –40 bis +105°C spezifiziert.