Shunt-Akkuladesystem für Li-Ion/Polymer-Akkus

Der LTC4070 von Linear.

Mit dem LTC4070 bringt Linear Technology ein Shunt-Akkuladesystem für Li-Ion/Polymer-Akkus auf den Markt, das über einen Betriebsstrom von nur 450 nA verfügt. So ist es ermöglicht, Akkus auch mit Quellen zu laden, die nur sehr geringe Ströme liefern.

Dank des Einsatzes eines externen PMOS-Shunts lässt sich der maximale Ladestrom des LTC4070 von 50 auf 500 mA erhöhen. Zum Schutz von Li-Ion/Polymer-Zellen wird bei höheren Akku-Temperaturen die Float-Spannung durch einen internen Akku-Konditionierer reduziert. Zum ausbalancierten Laden eines Stapels aus mehreren Akkuzellen lassen sich mehrere LTC4070 in Serie schalten.

Der LTC4070 ist in einem 8-poligen, 2 x 3 mm großen DFN-Gehäuse untergebracht und stellt eine Akkulader-Komplettlösung dar, die nur ein einziges externes Bauteil erfordert, nämlich einen in Serie mit der Eingangsspannung liegenden Widerstand. Durch seine Funktionsausstattung eignet sich der Regler zum kontinuierlichen oder intermittierenden
Laden von Akkus für Anwendungen, die kleinere Leistungen erfordern. Eine typische
Anwendung stellen Lithium-Ion/Polymer-Pufferbatterien für Embedded-Systeme in
Automobilen dar.

Zudem lässt sich die Float-Spannung über dafür vorgesehene IC-Anschlüsse auf 4,0 V, 4,1 V oder 4,2V (±1 Prozent) einstellen. Im Fall, dass der angeschlossene Akku fast leer oder voll geladen ist, wird dies durch ein Signal am »Low battery«- beziehungsweise »High
battery«-Ausgang angezeigt. In Verbindung mit einem externen PFET in Serie mit der Last,
ermöglicht der »Low battery«-Statusausgang die Implementierung einer Latch-off-Schaltung, die bei entladenem Akku die Last automatisch abtrennt und dadurch eine Tiefentladung verhindert.

Linear bietet den LTC4070 in zwei verschiedenen Gehäusen an: Im kompakten 8-poligen DFN-Gehäuse und in einem 8-poligen MSOP-Gehäuse. Die ICs sind für den Betriebstemperaturbereich von –40 bis 125 °C spezifiziert. Die 1000-er Stückpreise
beginnen bei 2,06 Dollar (»E-Grad«-Version) beziehungsweise 2,31 Dollar (»I-Grade«-Version), wobei die genannten Preise für beide Gehäusebauformen gelten.