Einfacher und kostengünstiger Datenaustausch mit LIN Serielle Bussysteme im Automobil III

Bei Vernetzungsfragen auf externes Know-how zurückgreifen

Bei der Vernetzung mit LIN, CAN, FlexRay und MOST unterstützt Vector Informatik [6] Fahrzeughersteller und -zulieferer mit einer durchgängigen Werkzeugkette, Embedded-Software-Komponenten, Basis-Software für AUTOSAR-Steuergeräte und Hardware-Schnittstellen. Die Anwender des Werkzeugs CANoe.LIN profitieren beispielsweise während des gesamten Entwicklungsprozesses von praxisgerechten Funktionen für Modellerstellung, Simulation, Funktionstest, Konformitätstest, Diagnose und Analyse. Den busübergreifenden Entwurf und die Pflege der Kommunikationsdaten eines vernetzten Systems unterstützen beispielsweise die DaVinci Network Designer für LIN, CAN und FlexRay. Werkzeuge für die Entwicklung, Kalibrierung und Diagnose von Fahrzeugsteuergeräten ergänzen das umfangreiche Vector-Angebot. Für den Entwicklungsprozess von elektronischen Systemen bietet das Stuttgarter Unternehmen neben Beratung auch eine Werkzeugumgebung. Abgerundet werden die Leistungen durch ein umfangreiches Schulungsangebot zu den Vector-Tools, Software-Komponenten und seriellen Bussystemen.