Sechsfach-Halbbrückentreiber zur Steuerung der Klappen in Klimaanlagen

<p>Das Halbbrücken-Treiber-IC ATA6836 von Atmel, ist für Spannungen bis 40 V geeignet und kann in Pkws (z.

Das Halbbrücken-Treiber-IC ATA6836 von Atmel, ist für Spannungen bis 40 V geeignet und kann in Pkws (z.B. zur Steuerung der Klappen in Klimaanlagen) als auch für 24-V-Anwendungen in Lkws eingesetzt werden.

Der Baustein enthält einen komplett geschützten Sechsfach-Halbbrücken-Treiber mit integrierten Leistungsstufen. Jeder der sechs High-Side- und Low-Side-Treiber kann über einen Mikrocontroller Ströme bis zu 650 mA treiben.

Der Montageaufwand des Kunden wird reduziert, da wegen der Halbbrücken-Konfiguration keine externen Klemmdioden benötigt werden. Das gleichzeitige Einschalten der Gleichstrommotoren kann durch Software verhindert werden. Zusätzlich dazu ermöglicht die Halbbrücken-Konfiguration auch den Betrieb von sechs unterschiedlichen ohmschen oder induktiven Lasten.

Das IC verfügt über eine Übertemperatur-Warnung und eine Übertemperaturabschaltung, einen Schutz gegen Überlast, Überspannung und einen kompletten Schutz gegen Kurzschlüsse. Bei Unterspannung am Stromversorgungsanschluss wird das Bit im Ausgangsregister gesetzt, das den Ausfall der Stromversorgung anzeigt, und alle Ausgänge werden abgeschaltet.

Wenn das Übertemperatur-Vorwarnungs-Bit gesetzt ist, können Software-Routinen zur Verringerung der Verlustleistung und der Temperatur ausgeführt werden. Um eine Zerstörung zu verhindern, werden bei weiterer Temperaturerhöhung über einen bestimmten Wert alle Ausgänge abgeschaltet und die entsprechenden Ausgangsregister gesetzt.


Atmel Corp.
Tel. (0 71 31) 67 - 0
www.atmel.com