SolarMobil Deutschland Schülerwettbewerb des BMBF und VDE ist Preisträger von "Land der Ideen"

SolarMobil Deutschland, der gemeinsame Schülerwettbewerb des BMBF und des VDE, ist Preisträger des diesjährigen Wettbewerbs "365 Orte im Land der Ideen". Ziel des Wettbewerbs ist es, Jugendliche für erneuerbare Energien und neue Konzepte der Mobilität zu begeistern.

Schüler im Alter von 10 bis 18 Jahren treten mit selbstgebauten Solarmodellfahrzeugen  auf einer zehn Meter langen Rennbahn gegeneinander an. Neben dem Wettbewerb gibt es eine Ausstellung und ein Schaufahren mit ausgefallen gestalteten Fahrzeugen, die in der Kreativklasse prämiert werden. 2012 findet SolarMobil Deutschland zum dritten Mal statt. "Wir freuen uns sehr, dass SolarMobil Deutschland als eine der besten Zukunftsideen unseres Landes prämiert wird. Das ist ein starkes Zeichen für die vielen Schülerinnen und Schüler, die den Wettbewerb mit ihren kreativen Ideen bereichern. Und es zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind, was die Nachwuchsförderung in den Bereichen der erneuerbaren Energien und Mobilität anbetrifft", betont Dr.-Ing. Hans Heinz Zimmer, VDE-Vorstandsvorsitzender.