Cissoid Robuster linearer Spannungsregler

Der lineare Spannungsregler CMT-Antares von Cissoid.
Der lineare Spannungsregler CMT-Antares von Cissoid.

Mit dem CMT-Antares stellt Cissoid einen linearen Spannungsregler mit 5 V Festspannung vor, der für hochzuverlässige Automotive-Anwendungen konzipiert wurde.

Mit einer Eingangsspannung zwischen 5,5 und 30 V liefert der Regler von Cissoid bis zu 200 mA Ausgangsstrom. Die Ausgangsspannung wird unter allen Schwankungsmöglichkeiten stets auf 5 V (±5%) stabilisiert: Anfangsgenauigkeit, Temperaturänderungen von -55 bis 175°C, Netz- und Lastregulierung.

Der CMT-Antares ist unempfindlich gegen Latch-up; widersteht elektrostatischen Entladungen bis zu 6 kV; ist gegen Kurzschluss und Überlast geschützt; bietet eine Strombegrenzung sowie einen Übertemperaturschutz ab einer Temperatur von 225°C. Er weist zudem einen breiten Sicherheitsspielraum mit Maximalwerten für die Temperatur (200°C) und Eingangsspannung (40 V) auf.

Die Komponente wird im 3-poligen TO-263-Kunststoffgehäuse ausgeliefert. Der Wärmewiderstand zwischen Sperrschicht und Gehäuse beträgt 4,6°C/W. Die Kombination aus hoher Sperrschicht-Betriebstemperatur und geringem Wärmewiderstand zum Gehäuse minimiert den Kühlungsaufwand. Damit lässt sich ein kleineres Kupfer-Thermal-Pad auf der Leiterplatte aufbringen. Das 3-Pin-Gehäuse vereinfacht die Montage des CMT-Antares auf der Leiterplatte und ermöglicht den direkten Ersatz herkömmlicher Spannungsreferenzen.

In Automotive-Anwendungen eignet sich der Baustein zur Versorgung von Sensor- und Aktormodulen, die sich im Motorraum, in der Nähe des Abgassystems, Turboladers oder in der Abgasrückführung befinden.