Schnittstellenentwicklung Polytec im ASAM-Verband aktiv

Im Rahmen der Schnittstellenentwicklung für den Austausch von Daten bei der Modalanalyse ist Polytec dem Verband Association for Standardization of Automotive Measuring Systems (ASAM) beigetreten. Unter dem Dach der ASAM haben sich die deutschen Automobilentwickler, die Zulieferer der Automobilindustrie und die Hersteller von Messsystemen für die Fahrzeugentwicklung zusammengeschlossen, um gemeinsame Standards zu erarbeiten.

Polytec beteiligte sich in den letzten Jahren an der Erarbeitung des Standard ASAM Open Data Service (ODS), der die Speicherung und den nahtlosen Austausch von Daten aus dem Testumfeld vereinheitlicht.

Die Produkte des Herstellers zum optischen Messen von Schwingungen liefern Eingangsdaten für den Abgleich von Simulationsdaten aus dem NVH-Bereich. Mit einer standardisierten Schnittstelle lassen sich solche Daten von jedem nach dem ASAM ODS-Standard arbeitenden Auswertesystem, ohne zeitraubende Konvertierungen, entgegennehmen und verarbeiten. Aber auch in umgekehrter Richtung ist der Austausch von beispielsweise Geometriedaten zur Definition eines Modaltests mit einem Polytec Scanning Vibrometer deutlich einfacher.

Schnittstellen nach dem ODS-Standard werden derzeit in die Messsysteme von Polytec integriert und stehen in Kürze mit neuen Programmversionen der PSV-Software zur Verfügung. Mit der Integration des ASAM ODS-Standards vereinfacht sich die Datengewinnung und -auswertung erheblich.