Hybridantrieb Plug-in-Variante des Toyota Prius jetzt erhältlich

Mehr als 2,6 Mio. Einheiten konnte Toyota innerhalb der letzten 15 Jahre von seinem Hybridmodell Prius absetzen. Nun ist zu Preisen ab 36.200,- Euro die lang erwartete Plug-in-Variante mit Li-Ion-Akkus in den Verkaufsräumen.

Der neue Prius Plug-in-Hybrid repräsentiert die jüngste Entwicklungsstufe von Toyotas „Hybrid Synergy Drive“. Diese dient als eine der wichtigsten Technologie-Plattform der Japaner und soll künftig auch als Basis für reine Elektrofahrzeuge oder Brennstoffzellenfahrzeuge dienen. Auch weitere Plug-in-Modelle will Toyota auf dieser Basis anbieten.
Beim reinen Elektrontrieb kommt eine vereinfachte Architektur des Hybrid Synergy Drive ohne alle Verbrennungsmotor typischen Merkmale zum Einsatz. Da der Elektromotor allein für den Antrieb sorgt, muss er mit einer leistungsstarken Batterie kombiniert werden, die mehrere Stunden Fahrzeit ermöglicht, bevor sie extern geladen werden muss.
Beim ebenfalls rein von einem Elektromotor angetriebenen Brennstoffzellenfahrzeug wird der Bauraum des Verbrennungsmotors von einer Brennstoffzelle ausgefüllt, die den nötigen Fahrstrom erzeugt. Statt mit Benzin wird ein solches Fahrzeug mit Wasserstoff betankt.
Details und technische Daten des Toyota Prius Plug-in-Hybrid finden sie in der folgenden Bildergalerie.

Bilder: 10

Der Toyota Prius Plug-in-Hybrid

Mehr als 2,6 Mio. Einheiten konnte Toyota innerhalb der letzten 15 Jahre von seinem Hybridmodell Prius absetzen. Nun ist zu Preisen ab 36.200,- Euro die lang erwartete Plug-in-Variante mit Li-Ion-Akkus in den Verkaufsräumen.