Elektromobilität Peugeot bringt Partner Electric 2013 in den Handel

Auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge hat Peugeot mit dem Partner Électric die vollelektrische Variante seines Kastenwagens Peugeot Partner vorgestellt. Der Elektrotransporter soll im Frühjahr 2013 in den Handel kommen.

Der Partner Électric wird von einem 49 kW-Gleichstrom-Motor angetrieben, der aus dem Stand ein Drehmoment von 200 Nm entwickelt. Als Energiespeicher kommt ein 22,5 kW leistendes Lithium-Ionen-Batteriepack zum Einsatz. Im City-Bereich liegt die Reichweite bei bis zu 170 km, die Ladezeit liegt im Normalmodus bei sechs bis acht Stunden. Im Schnellademodus werden 80 Prozent der Batterieladung in 30 Minuten erreicht.

Ebenso wie die Modelle mit Verbrennungsmotor ist der Elektrotransporter in zwei Längenvarianten (L1: 4,38 m, L2: 4,63 m) erhältlich, verfügt über 3,3 bzw. 3,7 m3 Laderaum und eine Nutzlast von bis zu 675 kg. Die Multiflex-Sitzbank bietet Platz für drei Insassen; wird sie eingeklappt, erhöht sich das Nutzvolumen um weitere 400 l.

Darüber hinaus haben die Franzosen zur IAA den iOn Cargo mit im Gepäck. Mit einem ebenen Ladeboden statt der hinteren Rückbank und einem passgenau spezifizierten Ausbau von Sortimo ist der 3,5 m lange Elektro-Minitransporter der Kandidat für Express-Dienste und Service-Flotten im städtischen Umfeld.

Seine Antriebsleistung beträgt 47 kW / 64 PS, bei einem abrufbaren Drehmoment von 180 Nm. Damit lässt sich eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h erzielen. Die Lithiumionen-Batterien erlauben eine Reichweite von 150 km und können in sechs Stunden an einer herkömmlichen 230-V-Haushaltsdose vollständig; und in 30 Minuten an einer Schnellladestation zu 80 Prozent wieder aufgeladen werden.

Bilder: 6

Peugeot Partner Electric

Weltpremiere zur IAA Nutzfahrzeuge 2012