Elektromobilität Opel übergibt 20 Ampera an Forschungsprojekt RuhrAutoe

Dem Car-Sharing-Forschungsprojekt RuhrAutoe der Universität Duisburg-Essen hat Opel 20 Ampera gestellt.

Das von Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer geführte Center Automotive Research (CAR) begleitet das ausschließlich auf Elektrofahrzeugen basierende Projekt, um das Nutzungsverhalten von Car-Sharing-Teilnehmern wissenschaftlich zu untersuchen. Standort des Projekts sind die Essener City und die angrenzenden Wohngebiete.

Nach einer einmaligen Registrierung, wobei die Anmeldegebühr als Fahrtguthaben gutgeschrieben wird, beträgt die Stundenmiete für den Opel Ampera inklusive 30 Freikilometern 9,25 Euro.