Personal Neuer CEO bei Fisker

Tony Posawatz hat mit sofortiger Wirkung die Position als CEO beim amerikanischen Elektroautohersteller Fisker inne. Er löst damit den ehemaligen Chrysler-Chef Tom LaSorda ab.

Posawatz kommt von General Motors und leitete dort unter anderem der Entwicklung des Elektroautos Chevrolet Volt. Darüber hinaus haben die Amerikaner bekannt gegeben, dass Joe Chao das künftige China- und Asiengeschäft als Vice President übernehmen wird. Er wird den für dieses Jahr geplanten chinesischen Markteintritt vorbereiten und blickt auf 30 Jahre bei General Motors, Chrysler und Daimler-Chrysler zurück. Unter anderem war Chao CEO von Beijing Benz und zuletzt President der chinesischen SG Automotive Group. Mit Alberto Gonzalez als Vice President of Manufacturing kommt außerdem ein weiterer ehemaliger Chrysler-Mann zu Fisker. Er bringt ebenfalls über 30 Jahre Berufserfahrung mit.