Automotive Software Neuer AUTOSAR-Sprecher kommt von PSA

Zum 1. Januar 2011 hat die Entwicklungspartnerschaft einen neuen Sprecher auserkoren. Mit Alain Gilberg hat nun ein Mitarbeiter des französischen PSA-Konzerns diese Aufgabe übernommen.

Gilberg, der im Bereich Steuergeräteentwicklung und Software-Architektur bei PSA Peugeot Citroen arbeitet, löst damit im Rahmen des turnusgemäßen Wechsels Dr. Stefan Bunzel von Continental ab.

Gilbergs Stellvertreter ist Kenji Nishikawa, Project General Manager, Automotive Software Engineering Division der Toyota Motor Corporation und Mitglied des AUTOSAR Steering Committees. Dessen Vorgänger als Stellvertreter Dr. Stefan Schmerler (Daimler) und auch Dr. Bunzel bleiben weiterhin Mitglieder im AUTOSAR Steering Committee, das die langfristigen Ziele von AUTOSAR festlegt.

"Die kommende Periode stellt für AUTOSAR eine Herausforderung dar, da wir mit Release 4.0.2 die Konformitätstests einführen", so Alain Gilberg. "Dies bedeutet einen großen Schritt in Richtung Kompatibilität der AUTOSAR-Basis-Software-Module und zugleich der Kontinuität des Standards. Zusätzlich werden wir in diesem Zeitraum Release 3.2 herausgeben und die Konzeption von Release 4.1 fertig stellen."