Powerbox Neue Netzteilserie für Automotive-Anwendungen

Kompaktes Netzteil mit flacher Bauform von Powerbox.
Kompaktes Netzteil mit flacher Bauform von Powerbox.

Die neue Wandlerserie ENA100 (100W) und ENA200 (200W) basiert auf einer Technologieplattform mit hochintegrierten Bauteilen und flachen Planar-Transformatoren. Die Wandler sind schutzlackiert, um den rauen Umgebungsbedingungen im Automobilsektor zu genügen.

Um einen hohen Wirkungsgrad und ein hohes Maß an Zuverlässigkeit zu garantieren, kommen in den ENA100 und ENA200 speziell für hohe Belastbarkeit und Zuverlässigkeit geeignete Bauteile zum Einsatz. Die Wandler sind mit einer 500 VDC galvanischen Isolation, integrierten Filtern und Schutzschaltung ausgestattet, sodass sie ohne weitere, externe Beschaltung sofort einsetzbar sind.

Die standardisierten DC/DC-Wandler in integrierter Flachbauweise sind weniger als 20 mm hoch und in nichtleitendem IP21-Gehäuse mit galvanischer Isolation untergebracht. Mit den integrierten Filtern sollen leitungsgebundene und abgestrahlte, elektromagnetische Störungen auf ein Minimum reduziert und eine Störfestigkeit gegen 2kV-Überspannungen erreicht werden.

Die ENA100 und ENA200 Serien decken Anwendungsbereiche mit Eingangsspannungen von 10 VDC bis 120 VDC (10 V bis 18 V – 18 V bis 32 V – 36 V bis 75 V und 55 V bis 120 V) ab. Vier Ausgangsspannungen, 12,5 V; 14,5 V; 24,5 V und 28 V, sowie Ausgangsströme von 8 A bis 16 A (abhängig von der gewählten Ausgangsspannung) sind erhältlich. Die ENA100 und ENA200 haben einen Wirkungsgrad von bis zu 96 %.

Die „Ready-to-use“-Wandler der Serie ENA100 und ENA200 verfügen über ein integriertes Eingangsfilter, einen Kurzschlussschutz mit einer Konstantstrombegrenzung von ca. 110 %, einen selbstrücksetzenden Temperaturschutz sowie eine intelligente Leistungskontrolle. Die ENA100 und ENA200 sind für Kontaktkühlung bei Betriebsumgebungstemperaturen von -20 °C bis +50 °C und bis zu +70 °C Baseplate-Temperatur ausgelegt.