NEC: 14 neue 8-bit-MCUs für Dashboard-Anwendungen

8-bit-MCUs der Serie 78K0/Dx2 von NEC.

Mit der Produktreihe 78K0/Dx2 stellt NEC 14 neue All-Flash-MCUs für einfache Dashboard-Anwendungen vor, die entweder über 64 oder 80 Pins sowie über ein breites Peripherie-Angebot und Speicherkapazitäten von 24 bis 60 KByte verfügen.

In aufstrebenden Automobilmärkten, wie China, Indien oder Brasilien geht der Absatz in der Automobilbranche stark nach oben, getragen von dem anhaltenden Wachstum in diesen Regionen. Mit den 14 neuen Produkten fokussiert NEC Hersteller von Kleinwagen und Motorrädern in diesen Regionen. Hierfür hat der Halbleiter-Spezialist in die 8-bit-78K0-CPUs die benötigte Ansteuerungslogik für Kombiinstrumente integriert. Zudem überarbeitete NEC die Peripherie-Steuereinheiten für Dashbord-Anwendungen.

Zum Peripherie-Angebot der MCUs zählen etwa Schrittmotorsteuerungen und neun statt früher sechs Timer-Kanäle. Ferner sind ein LCD-Treiber/Controller, eine CAN-Schnittstelle sowie ein Sound-Generator integriert. Innerhalb der Produktreihe unterscheiden sich die MCUs nach Umfang des integrierten Flash-Speichers, RAM-Kapazität, Vorhandensein einer CAN-Schnittstelle, Anzahl der zur Schrittmotorsteuerung verfügbaren Kanäle und LCD-Ansteuerlogik. Dadurch hat der Entwickler die Wahl eines für seine Anwendung passend konfigurierten Bausteins.

Muster der neuen MCUs sind ab sofort erhältlich. Start der Serienfertigung ist für Oktober 2010 vorgesehen. Das für Oktober 2013 angepeilte Produktionsvolumen beträgt 100.000 Stück pro Monat.